Betrunkene Lenkerin steuert Auto durch Vorgarten in Cham


Roman Spirig
Regional / 14.03.19 16:12

Die Irrfahrt einer alkoholisierten Autofahrerin hat in Cham am späten Mittwochabend auf einer Stützmauer ein abruptes Ende genommen. Die 53-Jährige war von der Quartierstrasse abgekommen und durch einen Vorgarten gefahren.

Betrunkene Lenkerin steuert Auto durch Vorgarten in Cham (Foto: Zuger Polizei)
Betrunkene Lenkerin steuert Auto durch Vorgarten in Cham (Foto: Zuger Polizei)

Der Unfall ereignete sich am Mittwochabend (13. März 2019), kurz nach 22:00 Uhr. Eine alkoholisierte Autofahrerin kam im Neudörfli in der Gemeinde Cham von der Quartierstrasse ab und fuhr durch einen Vorgarten. Schliesslich blieb das Fahrzeug der 53-Jährigen auf einer Stützmauer stecken. Verletzt wurde niemand. Das Auto musste anschliessend mit einem Kran eines privaten Abschleppunternehmens geborgen werden.

Die durchgeführte Atemalkoholprobe ergab einen Wert von 0.73 mg/l. Der Führerausweis wurde der 53-jährigen Frau zuhanden der Administrativbehörde (Strassenverkehrsamt) abgenommen.

(sda / mm zuger polizei)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Die Stadt Zug im Parkplatz-Dilemma! Werden jetzt 42 Parkplätze aufgehoben zu Gunsten von Velo-Vermietung und Mini-Golf?
Regional

Die Stadt Zug im Parkplatz-Dilemma! Werden jetzt 42 Parkplätze aufgehoben zu Gunsten von Velo-Vermietung und Mini-Golf?

Die Stadt Zug ist im Dilemma. Sie soll nach der Annahme einer Initiative 42 Parkplätze beibehalten, der Kanton pocht wegen eines Bebauungsplans auf deren Aufhebung. Nun zeichnet sich ein Kompromiss ab, mit einer rechtlichen Beschwerde könnte sich die Aufhebung erübrigen.

Trump entfacht im Nahost-Konflikt neuen Streit um Golanhöhen
International

Trump entfacht im Nahost-Konflikt neuen Streit um Golanhöhen

US-Präsident Donald Trump hat mit einer weiteren Kehrtwende in der Nahost-Politik den Streit zwischen Israel und Syrien um die Golanhöhen neu entfacht.

Astra führt in der Reuss Sondierbohrungen für Bypass-Tunnel aus
Regional

Astra führt in der Reuss Sondierbohrungen für Bypass-Tunnel aus

Das Bundesamt für Strassen (Astra) erkundet den geologischen Untergrund in Luzern, wo dereinst der Umfahrungstunnel des Strassenprojekts Bypass durchführen soll. Vorerst werden Sondierbohrungen in rund 50 Metern Tiefe ab einem Ponton in der Reuss vorgenommen.

20 Jahre Gefängnis für Mord an Lebensgefährtin und Liebhaber
Schweiz

20 Jahre Gefängnis für Mord an Lebensgefährtin und Liebhaber

Ein 74-jähriger Schweizer, der im August 2017 in Les Verrières NE seine frühere Lebensgefährtin und deren Liebhaber erschossen hatte, ist zu einer Gefängnisstrafe von 20 Jahren verurteilt worden. Das Bezirksgericht von Boudry sprach den Mann des Mordes für schuldig.