1065 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 24 Stunden gemeldet


News Redaktion
Schweiz / 26.02.21 13:32

In der Schweiz und in Liechtenstein sind dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Freitag innerhalb von 24 Stunden 1065 neue Coronavirus-Ansteckungen gemeldet worden. Gleichzeitig registrierte das BAG acht neue Todesfälle und 45 Spitaleinweisungen.

Breaking News (FOTO: )
Breaking News (FOTO: )

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Sudan: 137 Tote seit Ausbruch von Kämpfen in Darfur
International

Sudan: 137 Tote seit Ausbruch von Kämpfen in Darfur

Bei Kämpfen in der westsudanesischen Konfliktregion Darfur sind Ärzten zufolge seit Samstag mindestens 137 Menschen getötet und 221 verletzt worden.

Tränen und Kanonendonner: Briten nehmen Abschied von Prinz Philip
International

Tränen und Kanonendonner: Briten nehmen Abschied von Prinz Philip

Die britische Königsfamilie bereitet sich nach dem Tod von Prinz Philip auf die Trauerfeierlichkeiten vor.

Keine Ausschreitungen aber erneute Wegweisungen in St. Gallen
Schweiz

Keine Ausschreitungen aber erneute Wegweisungen in St. Gallen

In St. Gallen ist es am Freitagabend trotz Aufrufen zu Gewalt zu keinen Ausschreitungen oder Sachschäden gekommen. 90 Personen wurden aber aus der Stadt weggewiesen. Diese waren zum Teil aus Bern oder Luzern angereist.

Griechischer Journalist in Athen auf offener Strasse erschossen
International

Griechischer Journalist in Athen auf offener Strasse erschossen

Ein griechischer Blogger und Journalist ist am Freitagmittag vor seinem Haus in Athen erschossen worden.