11-jähriger Velofahrer von Auto erfasst und schwer verletzt


News Redaktion
Regional / 11.07.21 15:21

Ein elfjähriger Velofahrer ist am Samstagabend in Altdorf unvermittelt von einem Schulhausareal auf die Strasse gefahren und dort vor ein Auto geraten. Die Wucht des Aufpralls schleuderte den Knaben über das Auto hinweg auf die Strasse. Dort blieb er schwer verletzt liegen.

Der elfjährige Velofahrer fuhr unvermittelt vor das Auto in Altdorf. (FOTO: Kantonspolizei Uri)
Der elfjährige Velofahrer fuhr unvermittelt vor das Auto in Altdorf. (FOTO: Kantonspolizei Uri)

Die Rettungsflugwacht brachte den Heranwachsenden ins Kantonsspital nach Luzern. Wie die Kantonspolizei am Sonntag mitteilte, war er in stabilem Zustand. Beim Unfall entstand Sachschaden für 6000 Franken.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Räte entscheiden über höhere Prämienverbilligung für Krankenkasse
Schweiz

Räte entscheiden über höhere Prämienverbilligung für Krankenkasse

Der Bundesrat will die Kantone dazu verpflichten, mehr Geld für die Prämienverbilligung bei der obligatorischen Krankenpflegeversicherung bereitzustellen. Damit will er der Prämien-Entlastungs-Initiative den Wind aus den Segeln nehmen.

US-Behörde untersucht Millionen Autos wegen defekter Airbags
Wirtschaft

US-Behörde untersucht Millionen Autos wegen defekter Airbags

Die US-Verkehrsbehörde NHTSA hat eine neue Untersuchung von 30 Millionen Fahrzeugen eingeleitet, die mit potenziell fehlerhaften Takata-Airbags ausgestattet sind.

Basel, St. Gallen und Young Boys ohne Mühe
Sport

Basel, St. Gallen und Young Boys ohne Mühe

Einen Tag nach dem Ausscheiden von GC und Sion geben sich Basel, St. Gallen und die Young Boys in den 1/16-Finals des Cup keine Blösse. Sie setzen sich gegen unterklassige Gegner deutlich durch.

Verfolgungsjagd eines gestohlenen Autos auf A1 bleibt erfolglos
Schweiz

Verfolgungsjagd eines gestohlenen Autos auf A1 bleibt erfolglos

Wegen gefährlicher Fahrweise hat die Kantonspolizei Solothurn am Samstag auf der A1 einen blauen Sportwagen ohne Kontrollschilder verfolgt. Aus Sicherheitsgründen musste sie bei grossem Verkehrsaufkommen jedoch das Tempo drosseln und verlor das Fahrzeug aus den Augen.