13 neue Ansteckungen mit dem Coronavirus in der Schweiz


Redaktion (allgemein)
Schweiz / 22.05.20 18:51

In der Schweiz und in Liechtenstein sind innerhalb eines Tages 13 neue Ansteckungen mit dem Coronavirus gemeldet worden, 23 weniger als am Donnerstag. Insgesamt gab es 30'707 laborbestätigte Fälle, wie das Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Freitag mitteilte.

13 neue Ansteckungen mit dem Coronavirus in der Schweiz (Foto: KEYSTONE / AP / David Zalubowski)
13 neue Ansteckungen mit dem Coronavirus in der Schweiz (Foto: KEYSTONE / AP / David Zalubowski)

Am Mittwoch hatte das BAG noch 40 und am Dienstag 21 neu registrierte Ansteckungen mit dem neuen Coronavirus Sars-CoV-2 gemeldet. Die Fallzahlen unterliegen einer wöchentlichen Schwankung mit tieferen Zahlen am Wochenende. Auf 100000 Einwohnerinnen und Einwohner gab es 358 Ansteckungen.

Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit der Lungenkrankheit Covid-19 in allen Kantonen zusammen betrug nach einer Zählung der Nachrichtenagentur Keystone-SDA am Freitagmittag 1902, sechs mehr als noch am Vortag gemeldet waren. Keystone-SDA analysiert die auf den Internetseiten der Kantone vorliegenden offiziellen Daten.

Das BAG gab die Zahl der Todesopfer im Zusammenhang mit Covid-19 mit unverändert mit 1638 an. Das Bundesamt bezieht sich auf die Meldungen, die die Laboratorien sowie Ärztinnen und Ärzte im Rahmen der Meldepflicht bis Freitagmorgen übermittelt hatten. Die Zahl könne deshalb von den Zahlen der Kantone abweichen, schreibt das BAG.

Landesweit wurden bislang insgesamt 364321 Tests durchgeführt. Davon waren nach Angaben des BAG 10 Prozent positiv.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Atlanta verliert ohne verletzten Capela
Sport

Atlanta verliert ohne verletzten Capela

Der gute Lauf von Clint Capela in der NBA wird von einer Verletzung gestoppt.

Später Platzverweis, später Penalty gegen St. Gallen
Sport

Später Platzverweis, später Penalty gegen St. Gallen

Ein umstrittener Foulpenalty zum 1:0 in der 85. Minute entscheidet das Super-League-Duell zwischen St. Gallen und Lugano zugunsten der Tessiner.

US-Senat bestätigt Janet Yellen als Finanzministerin
International

US-Senat bestätigt Janet Yellen als Finanzministerin

Der US-Senat hat die renommierte Wirtschaftswissenschaftlerin Janet Yellen als Finanzministerin im Kabinett des neuen Präsidenten Joe Biden bestätigt.

Zoff um den Impfstoff: Vier Dinge, die man wissen muss
International

Zoff um den Impfstoff: Vier Dinge, die man wissen muss

Grossbritannien will bald rund um die Uhr gegen das Coronavirus impfen, in Israel geht es rasant voran, in den USA ebenfalls. Doch viele EU-Länder hinken hinterher. Zu wenig Impfstoff, zu späte Zulassung, zu schlechte Vorbereitung, zu viel Hin und Her - die Klagen sind vielfältig und der Schwarze Peter geht reihum. Einige Fakten: