16-jähriger Töfffahrer bei Sturz in Steinegg verletzt


News Redaktion
Schweiz / 23.02.21 09:38

Ein 16-jähriger Motorradfahrer ist am Montagabend zwischen Steinegg und Appenzell von der Fahrbahn abgekommen, gegen einen Zaun gefahren und gestürzt. Mit unbestimmten Verletzungen wurde er von der Rega ins Spital geflogen.

Das Motorrad des 16-Jährigen, der sich beim Sturz in Steinegg AI unbestimmt verletzte. (FOTO: Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden)
Das Motorrad des 16-Jährigen, der sich beim Sturz in Steinegg AI unbestimmt verletzte. (FOTO: Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden)

Der 16-Jährige fuhr mit seinem Töff aus noch nicht geklärten Gründen rechts der Strasse gegen den Zaun und stürzte auf die Gegenfahrbahn, wie die Innerrhoder Kantonspolizei am Dienstag mitteilte. Der Rettungsdienst des Spitals Appenzell, die Rega und drei zufällig anwesende Feuerwehrleute kümmerten sich um ihn.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Auckland muss in den Lockdown: Start zum America's Cup verschoben
Sport

Auckland muss in den Lockdown: Start zum America's Cup verschoben

Die 36. Austragung des America's Cup kann nicht wie geplant am 6. März beginnen.

Nationalrat macht Druck auf Bundesrat für raschere Öffnungsschritte
Schweiz

Nationalrat macht Druck auf Bundesrat für raschere Öffnungsschritte

Der Nationalrat erhöht den Druck auf den Bundesrat für schnellere Lockerungen der Corona-Massnahmen: Die Regierung soll am 22. März Gastro-, Freizeit-, Kultur- und Sport-Betriebe öffnen. Das fordert die grosse Kammer mit einer am Mittwoch verabschiedeten Erklärung.

Reck-Europameister Oliver Hegi gibt Rücktritt bekannt
Sport

Reck-Europameister Oliver Hegi gibt Rücktritt bekannt

Oliver Hegi, der Reck-Europameister von 2018, erklärt per sofort seinen Rücktritt. Mit dem 28-jährigen Aargauer verliert der Schweizerische Turnverband eines seiner Aushängeschilder der letzten Jahre.

Leverkusen verliert erneut, Remis für Union Berlin
Sport

Leverkusen verliert erneut, Remis für Union Berlin

Bayer Leverkusen schafft nach dem Ausscheiden in der Europa League gegen die Young Boys in der Bundesliga den Turnaround nicht. Das Team von Peter Bosz unterliegt in der 23. Runde Freiburg 1:2.