16-jähriger Zuger auf Strolchenfahrt im Kanton Luzern unterwegs


Roman Spirig
Regional / 19.02.20 17:04

Weil das Licht nicht korrekt eingeschaltet war, hat am Dienstagabend in Gettnau ein Auto die Aufmerksamkeit der Luzerner Polizei auf sich gezogen. Die Polizisten stoppten das Auto. An dessen Steuer sass ein 16 Jahre alter Jugendlicher aus dem Kanton Zug, der mit zwei gleichaltrigen Freunden unterwegs war.

16-jähriger Zuger auf Strolchenfahrt im Kanton Luzern unterwegs (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)
16-jähriger Zuger auf Strolchenfahrt im Kanton Luzern unterwegs (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)

Nur wenig Minuten zuvor hatte die Polizei in Gettnau einen anderen Autofahrer kontrollieren wollen, wie sie am Mittwoch mitteilte. Der Fahrzeuglenker missachtete aber die Haltezeichen der Polizei und raste mit stark überhöhter Geschwindigkeit davon. Die Polizei verlor ihn deswegen aus den Augen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr Hotelübernachtungen im Februar trotz ausbleibender China-Gäste
Wirtschaft

Mehr Hotelübernachtungen im Februar trotz ausbleibender China-Gäste

Das Coronavirus hat im Februar noch keine Spuren in der Schweizer Hotellerie hinterlassen. Die Hotelübernachtungen kletterten um 6,4 Prozent auf 3,31 Millionen. Sowohl Schweizer als auch ausländische Gäste schliefen häufiger in den hiesigen Hotels.

Steve Guerdat und Co. zählen auf 2021 zu den Favoriten
Sport

Steve Guerdat und Co. zählen auf 2021 zu den Favoriten

Die Schweizer Springreiter verkraften aus sportlicher Sicht die Verschiebung der Olympischen Spiele Tokio 2020 ins Jahr 2021. Sie zählen auch im kommenden Jahr zu den Favoriten - womöglich erst recht.

China und G77 fordern Ende der Sanktionen gegen arme Länder
International

China und G77 fordern Ende der Sanktionen gegen arme Länder

China und die Gruppe der Entwicklungs- und Schwellenländer (G77) haben ein Aussetzen einseitiger Sanktionen gegen arme Länder während der Corona-Krise gefordert.

ABGESAGT: Mittelaltermarkt zu Luzern
Events

ABGESAGT: Mittelaltermarkt zu Luzern

Auch der Mittelaltermarkt zu Luzern will seine Mittelalterfamilie schützen und sagen deshalb schweren Herzens Ihren Markt am 4./5. April 2020 auf dem Obergütsch ab!