17-Jährige in Netstal erleidet bei Kollision Schienbeinbruch


Roman Spirig
Regional / 07.11.19 08:39

Ein 17-Jährige hat in Netstal GL bei der Kollision mit einem Roller einen Bruch des Schienbeins erlitten. Zudem zog sie sich eine Wunde am Kopf zu. Die Jugendliche hatte zusammen mit einer anderen Fussgängerin die Strasse überquert.

17-Jährige in Netstal erleidet bei Kollision Schienbeinbruch (Foto: KEYSTONE / GIAN EHRENZELLER)
17-Jährige in Netstal erleidet bei Kollision Schienbeinbruch (Foto: KEYSTONE / GIAN EHRENZELLER)

Die Kollision mit dem 16-jährigen Rollerfahrer ereignete sich am frühen Mittwochabend auf der Bahnhofstrasse in Netstal. Die Glarner Polizei schrieb in einer Mitteilung am Donnerstag, der Rollerfahrer und die Fussgängerinnen hätten sich gegenseitig zu spät bemerkt. Eine Ambulanz fuhr die verletzte 17-Jährige zum Kantonsspital nach Glarus.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kanton Obwalden führt Covid-19-Fachstelle ein
Regional

Kanton Obwalden führt Covid-19-Fachstelle ein

Für Aufgaben, die in der Obwaldner Verwaltung rund um das Coronavirus anfallen, hat der Regierungsrat eine Fachstelle Covid-19 geschaffen. Diese soll das bereits jetzt stark geforderte Gesundheitsamt entlasten.

Forscher wollen durch Paradigmenwechsel Tierverbrauch minimieren
Schweiz

Forscher wollen durch Paradigmenwechsel Tierverbrauch minimieren

Bei Tierversuchen galt bisher das Gebot, die Bedingungen streng zu standardisieren, um vergleichbare Ergebnisse zu erzielen. Internationale Forscher präsentieren auf Einladung der Uni Bern nun den umgekehrten Ansatz, unter anderem um den Tierverschleiss zu vermindern.

Christian Constantin:
Sport

Christian Constantin: "Ich verliere 35'000 Franken pro Tag"

Sions Präsident Christian Constantin ärgert sich über die Kosten, die der Neustart der Super League mit sich bringt: "Ich studiere die rechtlichen Möglichkeiten."

19 neue Covid-19-Ansteckungen in 24 Stunden
Schweiz

19 neue Covid-19-Ansteckungen in 24 Stunden

In der Schweiz und in Liechtenstein sind innerhalb eines Tages 19 neue Ansteckungen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Am Vortag waren es deren drei, am Montag neun. Über das Wochenende waren es noch je 17 neue Fälle.