17-Jähriger in Emmen überfallen - mutmassliche Täter gefasst


Roman Spirig
Regional / 15.04.21 16:38

Die Luzerner Polizei hat vier mutmassliche Täter gefasst, die im März einen 17-jährigen Jugendlichen in Emmen überfallen haben sollen. Das Opfer erlitt dabei Gesichtsverletzungen.

17-Jähriger in Emmen überfallen - mutmassliche Täter gefasst (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
17-Jähriger in Emmen überfallen - mutmassliche Täter gefasst (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Der Überfall hatte sich am Samstag, 6. März, kurz vor 0.45 Uhr in Emmen ereignet. Der 17-Jährige wurde von vier Personen überfallen, unter Schlägen klauten sie ihm diverse Wertsachen. Die Täter konnten zunächst unerkannt flüchten, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Nun konnte sie die vier mutmasslichen Täter festnehmen. Es handelt sich dabei um zwei 18-jährige Afghanen und zwei Schweizer im Alter von 14 und 19 Jahren. Bei den Hausdurchsuchungen konnte ein Teil der Beute sichergestellt werden.

Drei der mutmasslichen Täter wurden zwischenzeitlich wieder entlassen. Ein inzwischen 19-jähriger Afghane befindet sich nach wie vor in Untersuchungshaft, da ihm weitere Straftaten vorgeworfen werden.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Laura Breitschmid ist neue Präsidentin der IG Kultur Luzern
Regional

Laura Breitschmid ist neue Präsidentin der IG Kultur Luzern

Die neue Präsidentin der IG Kultur Luzern heisst Laura Breitschmid. Die Delegierten aus der Zentralschweizer Kultur haben die 34-Jährige an einer Online-Versammlung zur Nachfolgerin von Urs Bugmann gewählt, der nach fünf Jahren aus dem Vorstand zurücktritt.

Bus muss in Luzern abrupt bremsen: Passagierin verletzt
Regional

Bus muss in Luzern abrupt bremsen: Passagierin verletzt

Wegen eines abbiegenden Autos hat ein Bus am Samstagnachmittag auf der Busspur am Hirschengraben in Luzern abrupt bremsen müssen. Dabei stürzte eine Passagierin und verletzte sich.

Luzerner Kantonsrat beschränkt sich auf
Regional

Luzerner Kantonsrat beschränkt sich auf "Lippenbekenntnis"

Für den Luzerner Kantonsrat ist es zwar unbestritten, dass Gehörlose an der Politik partizipieren sollen. Es sei aber in erster Linie Sache der Parteien und nicht des Kantons, diese Menschen im politischen Prozess zu integrieren, befand die Mehrheit, und folgte damit der Argumentation des Regierungsrats.

Luzerner Polizei nimmt in Gettnau Raser fest
Regional

Luzerner Polizei nimmt in Gettnau Raser fest

Die Luzerner Polizei hat am Samstag einen 38-jährigen Raser festgenommen, der in einer 80er-Zone bei Gettnau LU ein anderes Auto mit 160 km/h überholt hatte. Insgesamt nahm sie seit Freitag bei verschiedenen Geschwindigkeitskontrollen zwölf Autofahrern den Ausweis ab, weil diese zu schnell unterwegs waren.