18. Kürbisfest


Eliane Schelbert
Events / 17.09.19 16:17

Am 28. und 29. September wird ein grosses Kürbisfest auf dem Büürlimoos in Rothenburg mit diversen Highlights gefeiert.

18. Kürbisfest (Foto: KEYSTONE /  / )
18. Kürbisfest

Die Kürbisausstellung auf dem Bürlimoos ist wohl eine der grössten in der Schweiz und in ihrer Art einzigartig. Es werden rund 300 Zier- und Speisekürbis-Sorten aus der ganzen Welt präsentiert. Alle diese Zier- und Speisekürbisse können direkt ab Ausstellung gekauft werden.

Zur Eröffnung der Ausstellung wird am 28. und 29. September ein grosses Kürbisfest gefeiert mit Festbetrieb mit Marktbetrieb, Rösslifahrten, Bungee-Trampolin, Hüpfburg, Kinderparadies und musikalische Unterhaltung. 

www.kuerbishof.ch


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Die Erinnerungen an Muhammad Ali werden nie verblassen
Sport

Die Erinnerungen an Muhammad Ali werden nie verblassen

Am 1. Juni 2016 verstarb Muhammad Ali im Alter von 74 Jahren. Mit der Box-Ikone verlor der Sport einen seiner bemerkenswertesten Athleten und eine der grössten Persönlichkeiten aller Epochen.

Reicher Krokodil-Nachwuchs während der Corona-Pause im Zoo Basel
Schweiz

Reicher Krokodil-Nachwuchs während der Corona-Pause im Zoo Basel

Gleich bei zwei Krokodilarten im Basler Zoo ist es während der pandemiebedingten Schliessung zu Nachwuchs gekommnen. Bei den frisch geschlüpften Australischen Süsswasserkrokodilen handelt es sich im eine Premiere.

Nationalrat heisst Verlängerung des Swisscoy-Einsatzes gut
Schweiz

Nationalrat heisst Verlängerung des Swisscoy-Einsatzes gut

Der Nationalrat ist trotz kritischer Töne einverstanden damit, den Swisscoy-Einsatz im Kosovo bis Ende 2023 zu verlängern. Auch der Erhöhung des Bestandes auf bis zu 195 Armeeangehörige stimmte die grosse Kammer zu.

Auto brennt auf A2 in Eich aus
Regional

Auto brennt auf A2 in Eich aus

Auf der Autobahn A2 in Eich ist am Sonntagnachmittag ein Auto ausgebrannt. Verletzt wurde niemand. Die Staatsanwaltschaft beziffert in einer Mitteilung vom Dienstag den Sachschaden auf 40'000 Franken.