19-jähriger überschlägt sich mit Auto in Nebikon


Roman Spirig
Regional / 29.05.19 13:15

Glück gehabt hat ein 19-jähriger Autofahrer in Nebikon. Im Bereich der Bahnunterführung verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug, prallte in eine Böschung, woraufhin sich das Auto überschlug und auf dem Dach liegen blieb. Verletzt wurde niemand.

19-jähriger überschlägt sich mit Auto in Nebikon (Foto: KEYSTONE /  / )
19-jähriger überschlägt sich mit Auto in Nebikon

Der Junglenker war gegen 19.45 Uhr via Egolzwilerstrasse in Richtung Egolzwil wohl zu schnell unterwegs, als er in einer leichten Kurve verunfallte, wie die Luzerner Polizei am Mittwoch mitteilte. Er konnte sich selbstständig aus dem Auto befreien. Der Sachschaden beträgt rund 5000 Franken.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Prinz Charles positiv auf Coronavirus getestet
International

Prinz Charles positiv auf Coronavirus getestet

Der britische Thronfolger Prinz Charles hat sich mit dem neuartigen Coronavirus infiziert. Der älteste Sohn von Königin Elizabeth II. sei positiv auf den Erreger getestet worden, teilte seine Londoner Residenz Clarence House heute mit.

Federer spendet eine Million
Sport

Federer spendet eine Million

Roger Federer zeigt sich in der Corona-Krise solidarisch und spendet eine Million Franken.

Lakers holen Amerikaner
Sport

Lakers holen Amerikaner

Die Rapperswil-Jona Lakers verpflichteten für zwei Jahre den Amerikaner Steve Moses. Der 30-jährige Flügelstürmer spielte zuletzt in der KHL für Jokerit Helsinki. In der abgelaufenen Saison brachte er es in 45 Partien auf sieben Tore und elf Assists. 2015 gewann Moses mit den USA WM-Bronze.

Hapimag Resorts trotz Gästerekord mit weniger Gewinn
Wirtschaft

Hapimag Resorts trotz Gästerekord mit weniger Gewinn

Der Ferienanbieter Hapimag hat 2019 einen Gästerekord verzeichnet. Gleichzeitig sanken Umsatz und Gewinn jeweils um knapp 10 Millionen Euro. Das Unternehmen aus Steinhausen ist mit diesem Ergebnis dennoch zufrieden und sieht sich auch für das aktuelle Jahr gewappnet.