27-Jähriger Motorradfahrer in Altstätten SG schwer verletzt


News Redaktion
Schweiz / 01.06.20 09:29

Ein Motorradfahrer ist am Sonntag in Altstätten SG bei einem Unfall schwer verletzt worden. Nach einem Überholmanöver verlor er die Herrschaft über sein Motorrad und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Auto. Der 27-Jährige wurde mit dem Helikopter in ein Spital geflogen.

Der 27-jährige Lernfahrer wurde beim Unfall schwer verletzt. (FOTO: Kantonspolizei St. Gallen)
Der 27-jährige Lernfahrer wurde beim Unfall schwer verletzt. (FOTO: Kantonspolizei St. Gallen)

Der Lernfahrer fuhr um 15. 15 Uhr mit seinem Motorrad auf der Stossstrasse von Gais in Richtung Altstätten, wie die Kantonspolizei St. Gallen am Montag mitteilte. Kurz vor dem Restaurant Frohe Aussicht überholte er ein Auto, worauf er vor der folgenden Rechtskurve bremsen musste.

Wegen des Bremsmanövers kam das Motorrad in der Kurve ins Schleudern und geriet auf die Gegenfahrbahn, dort kam dem 27-Jährigen ein Auto entgegen. Dessen 63-jähriger Fahrer leitete eine Vollbremsung ein, dennoch prallten der Motorradfahrer und seine Maschine frontal in das Auto.

Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst musste der Motorradfahrer schwer verletzt von der Luftrettung ins Spital geflogen werden. Beide Fahrzeuge wurden total beschädigt. Die Stosstrasse musste längere Zeit durch die Feuerwehr Altstätten gesperrt werden. Die Kantonspolizei St. Gallen sucht Zeugen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Ruckstuhl hat spezielle Zeit gut genutzt
Sport

Ruckstuhl hat spezielle Zeit gut genutzt

Am Freitag am Meeting in Luzern kann Siebenkämpferin Géraldine Ruckstuhl nicht brillieren. Ihre Perspektiven sind aber vielversprechend.

Streit auf Parkplatz in Zug: Fünf Personen verletzt
Regional

Streit auf Parkplatz in Zug: Fünf Personen verletzt

Ein verbaler Disput ist am Sonntagabend auf einem Parkplatz in Zug ausgeartet: Vier Personen wurden von einem Auto touchiert und leicht verletzt. Danach kam es zu einem Handgemenge, wobei eine weitere Person verletzt wurde.

Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr wird gut befolgt
Schweiz

Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr wird gut befolgt

Seit Montag gilt im öffentlichen Verkehr (öV) in der ganzen Schweiz eine Maskentragpflicht. Diese wurde am Morgen grösstenteils eingehalten. Allerdings zogen viele die Maske sofort nach dem Aussteigen wieder aus.

Frau bei Brand gestorben - Zwei Kinder verletzt
Schweiz

Frau bei Brand gestorben - Zwei Kinder verletzt

Beim Brand in einem Mehrfamilienhaus in Lütschental BE ist in der Nacht auf Samstag eine 35-jährige Frau getötet worden. Zwei Kinder im Alter von neun und elf Jahren wurden verletzt und per Helikopter in ein Spital geflogen.