28-jährige Frau bei Unfall mit Lastwagen verletzt


News Redaktion
Schweiz / 24.09.21 12:59

Eine Autofahrerin ist am Donnerstag in Sulgen bei einer Kollision zwischen ihrem Auto und einem Lastwagen mittelschwer verletzt worden. Der Chauffeur des Lastwagens blieb unverletzt.

Eine 28-jährige Autofahrerin wurde am Donnerstagabend bei einem Unfall mittelschwer verletzt. (FOTO: Kapo SG)
Eine 28-jährige Autofahrerin wurde am Donnerstagabend bei einem Unfall mittelschwer verletzt. (FOTO: Kapo SG)

Die Autofahrerin war gegen 17.40 Uhr auf der Weinfelderstrasse in Richtung Sulgen unterwegs. Aus noch ungeklärten Gründen geriet sie auf die Gegenfahrbahn, wo es zur Kollision mit einem Lastwagen kam, der in Richtung Bürglen fuhr, wie die Thurgauer Kantonspolizei schrieb.

Beim Unfall wurde die 28-jährige Frau mittelschwer verletzt. Sie musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Der 61-jährige Lastwagenchauffeur blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von einigen zehntausend Franken.

Während der Unfallaufnahme musste der Streckenabschnitt gesperrt werden. Die Feuerwehr leitete den Verkehr um. Die Kantonspolizei Thurgau klärt die Unfallursache ab.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Lava zerstört Hunderte weitere Gebäude auf Vulkaninsel La Palma
International

Lava zerstört Hunderte weitere Gebäude auf Vulkaninsel La Palma

Der Lavafluss aus dem Vulkan auf der Kanareninsel La Palma hat bis Samstag insgesamt 1817 Gebäude zerstört. Das seien 269 mehr als bei der letzten Zählung am Donnerstag gewesen, berichtete der staatliche TV-Sender RTVE unter Berufung auf das europäische Erdbeobachtungssystem Copernicus. Von neuen Evakuierungen wurde jedoch nichts bekannt. Seit Mitternacht seien zudem wieder fast 40 leichte bis mittlere Erdbeben registriert worden, das heftigste mit einer Stärke von 4,6 in einer Tiefe von 37 Kilometern. "Die Beben deuten darauf hin, dass der Ausbruch unvermindert anhält", sagte der Erdbebenexperte Eduardo Suarez vom Nationalen Geografischen Institut.

Weltgrösster Chiphersteller TSMC rechnet auch 2022 mit Engpässen
Wirtschaft

Weltgrösster Chiphersteller TSMC rechnet auch 2022 mit Engpässen

Der weltgrösste Chipfertiger TSMC rechnet auch für das kommende Jahr mit knappen Produktionskapazitäten für Halbleiter. Die Nachfrage nach Chips ist derweil ungebrochen.

Tour de France 2022 macht Halt in Lausanne und Aigle
Sport

Tour de France 2022 macht Halt in Lausanne und Aigle

Die Tour de France gibt sich im nächsten Jahr wieder in der Schweiz die Ehre. Die Rundfahrt ist in Lausanne und in Aigle zu Gast.

Dreimal 0:2 - Auswärtsteams gewinnen Spitzenduelle
Sport

Dreimal 0:2 - Auswärtsteams gewinnen Spitzenduelle

In den Freitagspielen der Challenge League waren die besten sechs unter sich. Die auswärts spielenden Teams siegten 2:0: Aarau, Vaduz und der FC Winterthur, der seine Leaderposition festigte.