30'000 Franken Sachschaden nach Brand vom Kaffeemaschine


News Redaktion
Schweiz / 27.11.21 15:06

In Urnäsch AR hat am Freitag eine Kaffeemaschine in der Küche eines Wohnhauses einen Brand verursacht. Es entstand Sachschaden in der Höhe von 30'000 Franken. Personen wurden keine verletzt.

Beim Brand einer Kaffeemaschine entstand in Urnäsch AR grosser Sachschaden. (FOTO: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden)
Beim Brand einer Kaffeemaschine entstand in Urnäsch AR grosser Sachschaden. (FOTO: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden)

Zum Brand sei es während der Abwesenheit der Bewohner gekommen, schrieb die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden am Samstag in einer Mitteilung. Bei der Rückkehr nach Hause habe die Hausbesitzerin eine starke Rauchentwicklung in den Räumlichkeiten festgestellt. Durch eine Privatperson habe der Mottbrand sofort gelöscht werden können.

Die Brandursache wird durch den Kriminaltechnischen Dienst der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden abgeklärt, wie es weiter hiess.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Palmer will nicht mehr für deutsche Grüne in Tübingen antreten
International

Palmer will nicht mehr für deutsche Grüne in Tübingen antreten

Er gilt als "Enfant terrible" der deutschen Grünen: Der Tübinger Bürgermeister Boris Palmer, dem wegen umstrittener Äusserungen der Parteiausschluss droht. Bei der OB-Wahl im Herbst will er nun nicht mehr als Kandidat der Grünen antreten.

Sechsfacher Meistercup-Sieger Paco Gento mit 88 Jahren verstorben
Sport

Sechsfacher Meistercup-Sieger Paco Gento mit 88 Jahren verstorben

Spanien und Real Madrid trauern um eine ihrer Ikonen. Der ehemalige Flügelspieler Francisco "Paco" Gento stirbt im Alter von 88 Jahren.

Im letzten Jahr sind fast 100 Armee-Waffen verloren gegangen
Schweiz

Im letzten Jahr sind fast 100 Armee-Waffen verloren gegangen

Fast 100 Schusswaffen sind bei der Schweizer Armee im vergangenen Jahr verloren gegangen. Es handelte sich um 76 Sturmgewehre und 22 Pistolen. Im Jahr 2020 waren 70 Schusswaffen abhanden gekommen.

Auto überschlägt sich - Vater und Sohn leicht verletzt
Schweiz

Auto überschlägt sich - Vater und Sohn leicht verletzt

Ein 35-jähriger Autofahrer ist am Sonntagnachmittag in Masein GR mit seinem Wagen beim Rückwärtsfahren von einem Strässchen abgekommen. Das Fahrzeug überschlug sich mehrmals. Der Lenker und sein 5-jähriger Sohn wurden leicht verletzt.