37-Jähriger in Näfels auf Fussgängerstreifen angefahren


Roman Spirig
Regional / 02.10.19 10:07

Ein 37-Jähriger ist am Dienstagabend in Näfels GL auf einem Fussgängerstreifen von einem Auto angefahren und verletzt worden. Der 23-jährige Autolenker hatte den Mann übersehen.

37-Jähriger in Näfels auf Fussgängerstreifen angefahren (Foto: KEYSTONE /  / )
37-Jähriger in Näfels auf Fussgängerstreifen angefahren

Der Fussgänger wurde bei der Kollision auf die Fahrbahn geschleudert. Er zog sich eine Wunde am Kopf sowie Prellungen und Schürfungen zu.

Der Verletzte sei nach dem Unfall ansprechbar gewesen, teilte die Glarner Kantonspolizei am Mittwoch mit. Eine Ambulanz fuhr ihn nach Glarus ins Kantonsspital.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Behörde: Rätselhafter Metall-Monolith in Utah wieder verschwunden
International

Behörde: Rätselhafter Metall-Monolith in Utah wieder verschwunden

Das Rätselraten um einen kürzlich entdeckten Metall-Monolithen im westlichen US-Bundesstaat Utah geht weiter: Einige Tage nach dem Auffinden in einer entlegenen Wüstengegend ist die Säule Behördenangaben zufolge wieder verschwunden.

In der Zentralschweiz sterben weiterhin mehr Senioren als erwartet
Regional

In der Zentralschweiz sterben weiterhin mehr Senioren als erwartet

In der Zentralschweiz sterben seit fünf Wochen mehr ältere Menschen als üblich. Wie Lustat Statistik Luzern am Mittwoch mitteilte, ist die Übersterblichkeit der Altersgruppe ab 65 Jahren höher und anhaltender als bei der ersten Coronawelle im Frühling.

Sion muss bis zur Winterpause auf Guillaume Hoarau verzichten
Sport

Sion muss bis zur Winterpause auf Guillaume Hoarau verzichten

Der FC Sion muss bis zur Winterpause ohne den Stürmer Guillaume Hoarau auskommen. Der 36-jährige Franzose erlitt am Samstag im Spiel gegen Vaduz eine Muskelverletzung im Oberschenkel.

Den Schweizerinnen fehlt ein Punkt zur EM-Qualifikation
Sport

Den Schweizerinnen fehlt ein Punkt zur EM-Qualifikation

In der EM-Qualifikation der Frauen kommt es im letzten Gruppenspiel zwischen Belgien und der Schweiz zum Showdown um die direkte Endrunden-Qualifikation. Den Schweizerinnen reicht auswärts ein Punkt.