50-jähriger Gleitschirmschüler stürzt bei Goldau ab


Roman Spirig
Regional / 06.04.21 16:01

Kurz vor der Prüfungsreife ist ein 50-jähriger Gleitschirmschüler bei einer geplanten Landung in Goldau SZ am Samstag aus rund 15 Metern abgestürzt und verletzt worden. Der Mann erlitt eine Rückenverletzung. Er wurde in ein Spital geflogen.

50-jähriger Gleitschirmschüler stürzt bei Goldau ab (Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
50-jähriger Gleitschirmschüler stürzt bei Goldau ab (Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)

Der Flugschüler mit bisher rund hundert Flügen war kurz nach 15:00 Uhr mit einer Gleitschirmschule unterwegs und bei der Rigi Scheidegg gestartet, wie die Schwyzer Kantonspolizei am Sonntag mitteilte. Er wollte in Goldau landen. Beim Landeanflug sei es zu einem Strömungsabriss am Gleitschirm gekommen, und der Mann sei abgestürzt.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

International

"Es gab eine Menge Liebe": Trump spricht in Interview über 6. Januar

Inmitten der Streitereien um das Gremium zur Kapitol-Attacke sorgen Interview-Aussagen des ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump über den 6. Januar für Aufregung.

Rio erwartet Dominanz von Delta-Variante
International

Rio erwartet Dominanz von Delta-Variante

Nach den ersten Todesfällen durch die Delta-Variante des Coronavirus hat die Stadtverwaltung von Rio de Janeiro vor deren weiteren Ausbreitung gewarnt.

Neuseeland setzt Corona-Regelung mit Australien aus
International

Neuseeland setzt Corona-Regelung mit Australien aus

Nach einem Anstieg der Corona-Neuinfektionen in Australien wegen der hochansteckenden Delta-Variante hat Neuseeland das quarantänefreie Reisen zwischen beiden Ländern vorerst ausgesetzt. Die Regelung gelte ab Freitagnacht (Ortszeit) für mindestens zwei Monate, kündigte die neuseeländische Ministerpräsidentin Jacinda Ardern an. "Dies ist keine Entscheidung, die wir leichtfertig getroffen haben, aber es ist die richtige Entscheidung, um die Sicherheit der Neuseeländer zu gewährleisten", betonte sie.

Lonza legt die Messlatte nach starkem Halbjahr höher
Wirtschaft

Lonza legt die Messlatte nach starkem Halbjahr höher

Die "neue" Lonza ist deutlich profitabler ohne das mittlerweile verkaufte Chemiegeschäft. Der hierzulande vor allem für den Impfstoff-Auftrag von Moderna bekannte Pharmazulieferer will künftig schneller wachsen.