50-tägiger Karneval beginnt in Rio nicht nur friedlich - Polizei setzt Reizgas ein


Roman Spirig
International / 13.01.20 14:04

Mit einer grossen Party auf dem Strand von Copacabana hat in Rio de Janeiro offiziell der Strassenkarneval begonnen. Den Auftakt machte am Sonntag (Ortszeit) eine bunt gemischte Musiktruppe unter dem Namen "Bloco da Favorita".

50-tägiger Karneval beginnt in Rio nicht nur friedlich - Polizei setzt Reizgas ein (Foto: KEYSTONE / EPA / FABIO MOTTA)
50-tägiger Karneval beginnt in Rio nicht nur friedlich - Polizei setzt Reizgas ein (Foto: KEYSTONE / EPA / FABIO MOTTA)

Vor einer Menge von geschätzt 300'000 Menschen stellten sich auf einer Bühne am Strand auch die Bewerber um die Ämter der Königin und des Königs des Karnevals vor.

Am Sonntagabend kam es allerdings zu chaotischen Szenen, als die Sicherheitskräfte unter anderem Reizgas einsetzten, um die verbliebenen Karnevalsbesucher zu vertreiben. Die Zeitung "O Globo" berichtete unter Berufung auf die Polizei, die Beamten seien mit Flaschen und anderen Gegenständen beworfen worden, als sie nach Ende des Konzerts das Gelände räumen wollten.

Die Feierlichkeiten in der brasilianischen Metropole sollen in diesem Jahr 50 Tage und damit deutlich länger andauern als sonst - im vergangenen Jahr war der Karneval nicht einmal halb so lang.

Um die Genehmigung der Veranstaltung hatte es ein Tauziehen gegeben. Es wird spekuliert, dass Bürgermeister Marcelo Crivella den Karneval in diesem Jahr so früh beginnen liess, um mehr Touristen anzuziehen und sich als Freund der Karnevalisten zu zeigen - was seine Chancen auf eine Wiederwahl erhöhen könnte. Die Auftritte der Sambaschulen im weltberühmten Sambódromo sollen erst Ende Februar stattfinden.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Der Kanton Zürich will enger mit Muslimen zusammenarbeiten
Regional

Der Kanton Zürich will enger mit Muslimen zusammenarbeiten

Der Zürcher Regierungsrat will im Rahmen des Programms "Teilhabe" die Zusammenarbeit mit der muslimischen und christlich orthodoxen Gemeinschaft stärken. Zudem möchte er untersuchen lassen, warum Jugendliche und junge Erwachsene bei Abstimmungen und Wahlen tendenziell untervertreten sind.

Der Schweizer Star trifft, der Weltstar verliert
Sport

Der Schweizer Star trifft, der Weltstar verliert

Von Genf bis St. Gallen wartete man auf den 14. August 1976. Was würde Günter Netzer in seinem ersten Meisterschaftsspiel für GC hervorzaubern?

Swiss Life weist fürs erste Halbjahr einen Gewinnrückgang aus
Wirtschaft

Swiss Life weist fürs erste Halbjahr einen Gewinnrückgang aus

Die Swiss Life hat im ersten Halbjahr 2020 weniger verdient als im Vorjahr. Auch die Prämieneinnahmen blieben wie erwartet deutlich unter dem Wert von 2019.

In Lachen SZ soll der Hafen umgestaltet werden
Regional

In Lachen SZ soll der Hafen umgestaltet werden

In Lachen am Zürichsee soll der Hafen umgestaltet werden. Konflikte zwischen der Hafennutzung und dem Naturschutz sollen damit der Vergangenheit angehören.