60-jährige Autofahrerin schlängelt sich betrunken durch Baar


Roman Spirig
Regional / 13.06.19 11:45

Zuger Polizisten haben am Mittwochabend eine 60-jährige Autofahrerin gestoppt, die sich betrunken durch Baars Strassen schlängelte. Zuvor ignorierte die Frau gleich mehrmals die polizeilichen Anweisungen.

60-jährige Autofahrerin schlängelt sich betrunken durch Baar (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)
60-jährige Autofahrerin schlängelt sich betrunken durch Baar (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)

Kurz vor 18 Uhr ging bei der Polizei die Meldung ein, dass eine Autofahrerin auf der Autobahn A4a von Luzern nach Baar in Schlangenlinien unterwegs sei.

Die ausgerückte Patrouille konnte das Fahrzeug an der Neugasse in Baar sichten, wie die Zuger Polizei am Donnerstag mitteilte. Trotz mehrmaliger Aufforderung, anzuhalten, fuhr die Frau weiter. Auch auf die polizeilichen Sondersignale wie Blaulicht und Wechselklanghorn reagierte die Lenkerin nicht. Sie überfuhr auch trotz Gegenverkehr mehrmals die Leitlinie.

Schliesslich gelang es der Polizei, die Frau an ihrem Wohnort anzuhalten und zu kontrollieren. Die Atemalkoholprobe ergab einen Wert von 0,9 Milligramm pro Liter Atemluft, was nach alter Messart einem Blutalkoholwert von 1,8 Promille entspricht.

Den Führerausweis musste sie vor Ort abgeben. Die Frau gab an, die Patrouille nicht wahrgenommen zu haben. Sie muss sich vor der Staatsanwaltschaft verantworten.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kontaktverbot missachtet - 32-Jähriger erneut in Untersuchungshaft
Schweiz

Kontaktverbot missachtet - 32-Jähriger erneut in Untersuchungshaft

Ein 32-jähriger Mann, der im Verdacht steht, seine ehemalige Partnerin vergewaltigt zu haben, muss erneut in Untersuchungshaft. Er hat das Rayon- und Kontaktverbot missachtet. Das Thurgauer Obergericht wies eine Beschwerde des Inhaftierten ab.

Bund und Kantone wollen inländische Arbeitskräfte fördern
Schweiz

Bund und Kantone wollen inländische Arbeitskräfte fördern

Bund und Kantone wollen das Potenzial der Arbeitskräfte im Inland ausschöpfen. Sie haben dabei ältere Arbeitslose, schlecht Ausgebildete und Flüchtlinge im Auge. Ein Teil der Projekte verzögert sich allerdings wegen der Corona-Pandemie.

Leipzig erreicht mit Lucky Punch die Halbfinals
Sport

Leipzig erreicht mit Lucky Punch die Halbfinals

Leipzig erreicht etwas überraschend die Halbfinals der Champions League. Die Deutschen bezwingen am Finalturnier in Lissabon Atlético Madrid 2:1.

Überschwemmungen in China - mehr als 200 Tote in diesem Sommer
International

Überschwemmungen in China - mehr als 200 Tote in diesem Sommer

Durch schwere Überschwemmungen und Regenfälle sind in China in diesem Sommer laut offiziellen Angaben bereits mehr als 200 Menschen ums Leben gekommen.