70'000 Ukraine-Flüchtlinge haben Schutzstatus S erhalten


News Redaktion
Schweiz / 07.12.22 12:01

70'049 Personen, die vor dem russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine in die Schweiz geflüchtet sind, haben den Schutzstatus S erhalten. Bei 6318 Personen wurde der Status S beendet, wie das Staatssekretariat für Migration (SEM) auf Twitter mitteilte.

Anträge auf den Schutzstatus S haben laut Angaben vom Mittwoch 72'640 Personen gestellt.

In Europa beantragten bisher 4,8 Millionen Menschen aus der Ukraine einen Schutzstatus und 6,5 Millionen Personen sind im Land selbst auf der Flucht, wie das SEM schrieb. Diese Zahlen basieren auf Angaben des Uno-Flüchtlingshilfswerks UNHCR, der Internationalen Organisation für Migration (IOM) sowie der EU-Statistikbehörde Eurostat.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Zwei mutmassliche Bankräuber in Villaz-St-Pierre FR erwischt
Schweiz

Zwei mutmassliche Bankräuber in Villaz-St-Pierre FR erwischt

In Villaz-St-Pierre FR sind am Freitag zwei mutmassliche Bankräuber auf frischer Tat ertappt worden. Sie versuchten, einen Bankautomaten zu sprengen. Dies teilte die Freiburger Kantonspolizei am Donnerstag mit.

CS rechnet mit 5 Cent pro Dollar Rückerstattung durch Archegos
Wirtschaft

CS rechnet mit 5 Cent pro Dollar Rückerstattung durch Archegos

Die Credit Suisse (CS) und andere vom Archegos-Zusammenbruch geschädigte Banken könnten laut "Financial Times" nur 5 Cent pro Dollar ihrer verlorenen Gelder zurückerhalten. Die CS gehörte zu den grössten Verlierern des Zusammenbruchs.

Schreinerei in Wildhaus SG in Vollbrand
Schweiz

Schreinerei in Wildhaus SG in Vollbrand

In Wildhaus SG steht eine Schreinerei in Vollbrand. Die Notrufzentrale St. Gallen hat die Meldung des Brands am Mittwochmorgen, kurz nach 6.00 Uhr, erhalten.

Marco Odermatt - und einiges mehr
Sport

Marco Odermatt - und einiges mehr

Vieles dreht sich auch an der Weltmeisterschaft in Courchevel und Méribel um Marco Odermatt. Die Schweizer Delegation hat aber viel mehr zu bieten als den Überflieger im Männer-Weltcup.