76-Jähriger Velofahrer nach Sturz in Dättlikon ZH gestorben


News Redaktion
Schweiz / 22.09.22 23:01

Ein 76-jähriger Velofahrer ist nach einem Sturz auf einer Strasse in Dättlikon ZH am Donnerstagabend noch auf der Unfallstelle gestorben. Der Mann war laut Polizei auf der Fahrt von Freienstein-Teufen in Richtung Pfungen aus unbekannten Gründen gestürzt.

Ein Polizist fotografiert den Unfallort in Dättlikon. (FOTO: Kantonspolizei Zürich)
Ein Polizist fotografiert den Unfallort in Dättlikon. (FOTO: Kantonspolizei Zürich)

Der Unfall ereignete sich kurz vor 19.00 Uhr, wie die Zürcher Kantonspolizei mitteilte. Trotz der Reanimation durch eine Passantin und eine Autofahrerin sowie die Rettungskräfte verstarb der Mann. Nach dem Unfall war die Strasse vorübergehend in beide Richtungen gesperrt.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Schweden: Gasaustritt aus Nord-Stream-Lecks nimmt weiter ab
International

Schweden: Gasaustritt aus Nord-Stream-Lecks nimmt weiter ab

Der Gasaustritt aus den Lecks der beschädigten Nord-Stream-Pipelines hat nach Angaben der schwedischen Küstenwache weiter abgenommen. Nach einem Flug über die Austrittsstellen am Samstagnachmittag teilte die Behörde mit, bei den beiden Lecks in der Ausschliesslichen Wirtschaftszone Schwedens sei das Gas zu diesem Zeitpunkt noch auf einer Fläche von 100 beziehungsweise bei dem kleineren Leck auf einer Fläche von 15 Metern Durchmesser ausgeströmt. Prognosen gingen davon aus, dass der Austritt am Sonntag aufhören sollte. Die Schweden teilten jedoch mit, sie seien mit ihren Einsatzteams auch auf einen längeren Zeitraum vorbereitet. Schiffe sind angehalten, das Gebiet in der Ostsee grossräumig zu meiden.

Jahrestag des Referendums: Tausende Katalanen fordern Unabhängigkeit
International

Jahrestag des Referendums: Tausende Katalanen fordern Unabhängigkeit

Am fünften Jahrestag des illegalen Unabhängigkeitsreferendums in Katalonien haben erneut Tausende für eine Trennung der Region von Spanien demonstriert. Die Separatisten versammelten sich am Samstagabend am Triumphbogen im Zentrum von Barcelona. Sie forderten unter anderem den Rücktritt der Regional-Regierung von Ministerpräsident Pere Aragonés, der ihrer Meinung nach bei der Einlösung des Wahlkampfversprechens der Gründung einer unabhängigen katalanischen Republik zu zögerlich agiert. Nach Polizeischätzung nahmen an der Kundgebung etwa 11 000 Menschen teil.

Joker Bradley Fink schiesst Basel zum Sieg
Sport

Joker Bradley Fink schiesst Basel zum Sieg

St. Gallen wird in Basel zurückgebunden. Die Ostschweizer geben zuerst eine Führung aus der Hand, kommen dann in Unterzahl zum Ausgleich und verlieren schliesslich wegen des Tors von Bradley Fink 2:3.

19 Tote bei Zusammenstössen im Südosten des Irans
International

19 Tote bei Zusammenstössen im Südosten des Irans

Bei Zusammenstössen im Südosten des Irans sind laut iranischen Staatsmedien 19 Menschen getötet worden.