82-Jähriger fährt in Zug schwangere Frau an - leicht verletzt


Roman Spirig
Regional / 04.06.21 14:51

Eine schwangere Frau ist am Donnerstag in Zug von einem Auto angefahren und leicht verletzt worden. Die 39-Jährige überquerte mit ihrem Mann auf einem Fussgängerstreifen die Alpenstrasse. Ein 82-jähriger Autofahrer übersah die Frau und fuhr sie an, wie die Zuger Polizei am Freitag mitteilte.

82-Jähriger fährt in Zug schwangere Frau an - leicht verletzt (Foto: KEYSTONE /  / )
82-Jähriger fährt in Zug schwangere Frau an - leicht verletzt

Die Fussgängerin habe sich mit beiden Händen vom Auto wegstossen können. Sie sei dann rückwärts auf den Boden gestürzt. Die verletzte Frau wurde durch den Rettungsdienst Zug ins Spital gefahren. Ihr Ehemann, welcher direkt hinter ihr lief, blieb unverletzt.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Trotz starkem Zeitfahren: Hirschi muss Leadertrikot abgeben
Sport

Trotz starkem Zeitfahren: Hirschi muss Leadertrikot abgeben

Marc Hirschi ist nach zwei Tagen im Gelben Trikot nicht mehr Leader der Luxemburg-Rundfahrt.

Lyon in Paris spät geschlagen
Sport

Lyon in Paris spät geschlagen

Xherdan Shaqiri und Olympique Lyon verpassen auswärts gegen Paris Saint-Germain einen Punkt um Haaresbreite. Der eingewechselte Mauro Icardi schiesst PSG in der 93. Minute mittels Kopfball zum 2:1.

Basel, St. Gallen und Young Boys ohne Mühe
Sport

Basel, St. Gallen und Young Boys ohne Mühe

Einen Tag nach dem Ausscheiden von GC und Sion geben sich Basel, St. Gallen und die Young Boys in den 1/16-Finals des Cup keine Blösse. Sie setzen sich gegen unterklassige Gegner deutlich durch.

Beginn der russischen Parlamentswahl: Opposition wittert Wahlbetrug
International

Beginn der russischen Parlamentswahl: Opposition wittert Wahlbetrug

Russlands Opposition hat zum Start der Parlamentswahl vor systematischem Wahlbetrug gewarnt.