Abraham guter Neunter


Roman Spirig
Sport / 06.10.19 01:31

Tadesse Abraham beendete den WM-Marathon im 9. Rang. Der 37-jährige Schweizer Rekordhalter setzte den Plan, das Rennen defensiv anzugehen und dann die "gestorbenen Leute" zu überholen, gut in die Tat um. Bei Streckenhälfte passierte der gebürtige Eritreer als 19. Bei Kilometer 40 betrug der Rückstand auf die Spitze als Neunter lediglich 46 Sekunden.

Abraham guter Neunter (Foto: KEYSTONE / EPA / NOUSHAD THEKKAYIL)
Abraham guter Neunter (Foto: KEYSTONE / EPA / NOUSHAD THEKKAYIL)

Am Ende büsste Abraham dann aber noch etwas Zeit ein. Im Ziel betrug der Rückstand 1:18 Minuten auf den äthiopischen Sieger Lelisa Desisa, der in 2:10:40 Minuten vor Landsmann Mosinet Geremew (2:10:44) und dem Kenianer Amos Kipruto (2:10:51) triumphierte. Die Siegerzeit kann sich angesichts der schwierigen Bedingungen mehr als sehen lassen.

Gold holte der Äthiopier Lelisa Desisa.

(sda)

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Forscher lösen dank schief gewickelter Schnecke Jeremy ein Rätsel
International

Forscher lösen dank schief gewickelter Schnecke Jeremy ein Rätsel

Jeremy wurde auf einem Komposthaufen entdeckt und war ganz und gar nicht so wie seine Artgenossen: Sein Schneckenhaus war in die falsche Richtung gedreht. Britische Forscher lüfteten jetzt sein Geheimnis.

Proteste und Gewalt trotz Ausgangssperren in US-Städten
International

Proteste und Gewalt trotz Ausgangssperren in US-Städten

Der Tod eines Afroamerikaners nach einem brutalen Polizeieinsatz in der US-Stadt Minneapolis hat am Wochenende landesweit erneut zu Protesten und Gewalt geführt. Trotz Ausgangssperren in mindestens 25 Städten gingen Menschen die fünfte Nacht in Folge auf die Strassen.

Heute vor 116 Jahren kommt Johnny Weissmüller zur Welt
Sport

Heute vor 116 Jahren kommt Johnny Weissmüller zur Welt

Johnny Weissmüller ist der erste Schwimmer, der die 100-Meter-Strecke unter einer Minute zurücklegt. Weltweite Bekanntheit erlangt der fünffache Olympiasieger aber mit seiner Filmrolle als Tarzan.

27-Jähriger Motorradfahrer in Altstätten SG schwer verletzt
Schweiz

27-Jähriger Motorradfahrer in Altstätten SG schwer verletzt

Ein Motorradfahrer ist am Sonntag in Altstätten SG bei einem Unfall schwer verletzt worden. Nach einem Überholmanöver verlor er die Herrschaft über sein Motorrad und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Auto. Der 27-Jährige wurde mit dem Helikopter in ein Spital geflogen.