Adrian Walther Festsieger vor dem Schlussgang


Eliane Schelbert
Schwingen / 17.07.22 17:14

Trotz einer Niederlage im Schlussgang gegen den Kilchberger Sieger Fabian Staudenmann gewinnt Adrian Walther das Bernisch-Kantonale Schwingfest in Thun.

Adrian Walther Festsieger vor dem Schlussgang (Foto: KEYSTONE / PETER KLAUNZER)
Adrian Walther Festsieger vor dem Schlussgang (Foto: KEYSTONE / PETER KLAUNZER)

Walther war schon nach fünf Gängen nicht mehr vom 1. Platz zu verdrängen. Deshalb wurde im 5. Gang ausgeschwungen, um den zweiten Schlussgang-Teilnehmer zu bestimmen. Die Ehre fiel Fabian Staudenmann zu. Als Mitglieder der starken Phalanx von Youngsters im Berner Mittelländer Verband sind Walther und Staudenmann gute Freunde.

Adrian Walther, der Doppelmeter aus Habstetten ob Bolligen, wird im August erst 21 Jahre alt. Aber sein erster Triumph an einem Kranzfest war überfällig. Diesen Triumph hat er nunmehr sogar an einem übergeordnten Kranzfest errungen, an einem der fünf Teilverbandsfeste.

Am Vormittag bodigte Adrian Walther drei Nichteidgenossen platt. Als er nach der Mittagspause Eidgenossen zugeteilt bekam, fuhr Walther in gleicher Manier weiter. Jetzt bettete er Thomas Sempach und im fünften Gang Schwingerkönig Kilian Wenger mit Plattwürfen ins Sägemehl.

Der hoffnungsvolle, starke Youngster Michael Ledermann, zweifacher Saisonsieger, verletzte sich an der rechten Schulter. Er gab den Wettkampf im dritten Gang auf. Remo Käser gab nach einer Knieverletzung ein gelungenes Comeback. Er überzeugte in den meisten Duellen und gewann der Kranz ohne Mühe.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Skifans müssen in der Zentralschweiz mit langsameren Liften rechnen
Wirtschaft

Skifans müssen in der Zentralschweiz mit langsameren Liften rechnen

Sollte der Strom knapp werden, haben die Zentralschweizer Wintersportgebiete verschiedene Massnahmen parat. Skilifte könnten langsamer laufen oder ganz abgestellt werden. Einen Flickenteppich wie bei der Pandemie dürfte es aber nicht mehr geben.

Abfahrt in Lake Louise wegen des schlechten Wetters erst am Samstag
Sport

Abfahrt in Lake Louise wegen des schlechten Wetters erst am Samstag

Im alpinen Männer-Weltcup ist weiterhin der (Wetter-)Wurm drin. Beat Feuz, Marco Odermatt und Co. müssen sich mit dem ersten Speed-Einsatz des Winters nochmals 24 Stunden länger als gedacht gedulden.

Malaysia: Oppositionsführer Anwar Ibrahim wird neuer Regierungschef
International

Malaysia: Oppositionsführer Anwar Ibrahim wird neuer Regierungschef

Malaysias langjähriger Oppositionsführer Anwar Ibrahim wird der neue Ministerpräsident des Landes. Dies entschied König Abdullah am Donnerstag nach eingehenden Beratungen mit allen politischen Fraktionen. Der 75-jährige Anwar sollte am späten Nachmittag (Ortszeit) vereidigt werden. Sein Bündnis Pakatan Harapan (Allianz der Hoffnung, PH) hatte bei der Parlamentswahl am Samstag 82 der 222 Parlamentssitze gewonnen. Der Wahlsieg reichte jedoch nicht für eine Mehrheit.

Spanien beeindruckt auch mit seinen Zahlen
Sport

Spanien beeindruckt auch mit seinen Zahlen

Das 7:0 von Spanien gegen Costa Rica war auch ein Match der aussergewöhnlichen Statistiken.