Ärgerliche Niederlage für Nashville mit Captain Josi


News Redaktion
Sport / 06.05.21 06:42

Roman Josi erlitt mit den Nashville Predators eine ärgerliche Niederlage, welche die Qualifikation für die Playoffs doch noch in Gefahr bringt.

Ein Bild mit Symbolcharakter: Roman Josi und die Nashville Predators werden in die Zange genommen. (Archivaufnahme) (FOTO: KEYSTONE/AP/Mark Humphrey)
Ein Bild mit Symbolcharakter: Roman Josi und die Nashville Predators werden in die Zange genommen. (Archivaufnahme) (FOTO: KEYSTONE/AP/Mark Humphrey)

Trotz zweimaliger Führung unterlag Nashville auswärts gegen die Columbus Blue Jackets 2:4. Captain Josi, mit 25 Minuten der Spieler mit der meisten Einsatzzeit, musste zusehen, wie die Partie ab der 54. Minute kippte. Der Nuller bringt die Predators in eine ungemütliche Lage. Mit Platz 4 in der Central Division ist Nashville zwei Partien vor Ende der Qualifikation gerade noch auf einem Playoff-Platz rangiert. Nun folgen aber noch zwei Duelle gegen den Leader Carolina Hurricanes.

Mit vier Punkten Rückstand und noch drei statt zwei ausstehenden Partien können die Dallas Stars dem Team um Josi noch gefährlich werden. In der Nacht auf Donnerstag allerdings verlor Dallas zum fünften Mal in Serie.

Kevin Fiala, der treffsicherste Schweizer NHL-Söldner, stand bei der 2:3-Niederlage nach Verlängerung von Minnesota Wild gegen Vegas Golden Knights verletzungsbedingt nicht auf dem Eis. Die Mannschaft von Fiala kann sich die vergebenen Punkte leisten, die Teilnahme an der K.o.-Phase ist längst geschafft.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Zürich: Tod nach Streit um parkiertes Auto - Schuldspruch bestätigt
Schweiz

Zürich: Tod nach Streit um parkiertes Auto - Schuldspruch bestätigt

Es war fahrlässige Tötung: Das Zürcher Obergericht hat einen 57-jährigen Mann zu einer bedingten Geldstrafe von 360 Tagessätzen zu 30 Franken verurteilt. Er hatte bei einem Streit um ein falsch abgestelltes Auto einen 79-Jährigen geschlagen, der kurz darauf starb.

Cham Group reicht weitere Baugesuche auf Papieri-Areal ein
Wirtschaft

Cham Group reicht weitere Baugesuche auf Papieri-Areal ein

Die Cham Group hat zwei weitere Baugesuche der zweiten Bauetappe auf dem Papieri-Areal eingereicht. Dabei handle es sich um zwei Wohnhochhäuser im Zentrum des Areals, teilte die Gesellschaft am Donnerstag mit.

Wird Finnland das Überraschungsteam der EM 2021?
Sport

Wird Finnland das Überraschungsteam der EM 2021?

Finnland nimmt bei seiner EM-Premiere Kurs auf die Achtelfinals. Mit einem Coup gegen Russland wäre die Vorrunde erfolgreich überstanden.

Die Schweiz kann mehr gewinnen als verlieren
Sport

Die Schweiz kann mehr gewinnen als verlieren

Im zweiten EM-Spiel in Rom gegen Italien hat die Schweiz am Mittwoch (21.00 Uhr) die Gelegenheit, zu beweisen, dass man den eigenen Ansprüchen gerecht werden kann.