Affoltern am Albis: Grosser Sachschaden beim Brand eines Hauses


Roman Spirig
Regional / 04.06.20 14:10

Beim Brand eines freistehenden Einfamilienhauses ist am Mittwochnachmittag im Ortsteil Zwillikon der Gemeinde Affoltern am Albis ein Schaden von mehreren hunderttausend Franken entstanden. Die Bewohner blieben unverletzt.

Affoltern am Albis: Grosser Sachschaden beim Brand eines Hauses (Foto: KEYSTONE /  / )
Affoltern am Albis: Grosser Sachschaden beim Brand eines Hauses

Die Meldung über den Brand sei am Mittwoch kurz vor 17 Uhr eingegangen, teilte die Kantonspolizei Zürich am Donnerstag mit. Beim Eintreffen der Feuerwehr sei das Dach bereits in Vollbrand gestanden.

Ein Übergreifen auf andere Gebäude habe man verhindern können. Die Bewohner konnten sich laut Mitteilung rechtzeitig in Sicherheit bringen. Der Sachschaden wird auf mehrere hunderttausend Franken geschätzt. Die Brandursache wird noch abgeklärt.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Alpinist stürzt am Piz Bernina 400 Meter in die Tiefe
Schweiz

Alpinist stürzt am Piz Bernina 400 Meter in die Tiefe

Ein 56-jähriger Alpinist ist am Sonntagmorgen am höchsten Berg in Graubünden in den Tod gestürzt. Der Mann, ein Schweizer, rutschte am Piz Bernina bei Pontresina auf 4020 Metern aus und fiel 400 Meter auf den Morteratschgletscher hinunter.

Demütige Basler nach dem Prestige-Sieg gegen YB
Sport

Demütige Basler nach dem Prestige-Sieg gegen YB

Mit dem 3:2 gegen die Young Boys lässt der FC Basel seine Tür zum Meistertitel einen Spalt offen. Grosse Ansagen machen die gebeutelten Basler ob des spektakulären Prestige-Siegs nicht.

Frau nach Feuer in Scheune in Hundwil AR im Spital
Schweiz

Frau nach Feuer in Scheune in Hundwil AR im Spital

Beim Brand einer Scheune in Hundwil AR ist am Montagnachmittag eine Frau verletzt worden. Die Ursache des Feuers ist noch unklar.

Mehrere Motorradunfälle am Wochenende im Kanton Uri
Schweiz

Mehrere Motorradunfälle am Wochenende im Kanton Uri

Im Kanton Uri ist es am Wochenende zu Motorradunfällen gekommen. Bei einem Überholmanöver am Furkapass stiess am Sonntag ein 49-jähriger Motorradfahrer mit einem 35-jährigen zusammen, wobei sich der ältere am Bein verletzte.