Agnelli sieht existenzielle Bedrohung für Europas Fussball


News Redaktion
Sport / 28.03.20 14:16

Andrea Agnelli, der Präsident der Europäischen Clubvereinigung ECA sieht eine "existenzielle Bedrohung" des europäischen Fussballs durch die Corona-Pandemie.

Andrea Agnelli, Präsident der ECA, sieht Europas Fussball durch die Corona-Pandemie bedroht (FOTO: KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI)
Andrea Agnelli, Präsident der ECA, sieht Europas Fussball durch die Corona-Pandemie bedroht (FOTO: KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI)

Weil der Fussball suspendiert ist, sind das auch unsere Einnahmen, von denen wir abhängen, um unsere Spieler, das Personal und andere operative Kosten zu bezahlen. Niemand ist immun, schrieb Agnelli in einem Brief an die ECA-Mitglieder, aus dem die italienische Nachrichtenagentur Ansa zitierte.

Der Präsident des italienischen Rekordmeisters Juventus Turin erklärte, für die ECA gebe es zwei klare Ziele. Es gelte, eine realistische Strategie zu definieren, um auf nationaler und europäischer Ebene den Spielbetrieb wieder aufzunehmen und dabei Gesundheit von Publikum und Spielern voranzustellen. Ausserdem sei wichtig, den Klubs in dieser schwierigen Phase zu helfen, ihre Bilanzen zu managen.

Nach Ansicht Agnellis sind die Verschiebung der Europameisterschaft und der Finals der Champions League und der Europa League erst ein Anfang. So werde beispielsweise auf Ebene der UEFA bereits über ein möglichen neues Kalendermodell diskutiert.

(sda)

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Obwaldner Gemeinden müssen weniger an Kesb zahlen
Regional

Obwaldner Gemeinden müssen weniger an Kesb zahlen

Die Obwaldner Gemeinden müssen dem Kanton weniger Steuereinnahmen als Beitrag für die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (Kesb) abliefern. Der Kantonsrat hat am Donnerstag die Finanzierung ab 2021 neu geregelt, diese muss aber auf Antrag der SVP überprüft werden.

Berner Pflege-Institution experimentiert mit Umarmungsvorhang
Schweiz

Berner Pflege-Institution experimentiert mit Umarmungsvorhang

Die Bewohnerinnen und Bewohner zweier Pflegeheime im Kanton Bern können ihre Liebsten wieder in die Arme schliessen. Möglich macht es ein spezieller Schutzvorhang.

Aline Trede wird neue Fraktionschefin der Grünen
Schweiz

Aline Trede wird neue Fraktionschefin der Grünen

Die Berner Nationalrätin Aline Trede ist neue Fraktionschefin der Grünen. Das hat die Bundeshausfraktion am Freitag entschieden. Trede ersetzt den Zürcher Balthasar Glättli, der für das Parteipräsidium kandidiert.

International

"Surreale Stille" - Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Enge Treppen führen hinunter in die Sixtinische Kapelle. Normalerweise stauen sich davor Tausende Menschen, Kameras kontrollieren das Gedränge. Die Vatikanischen Museen sind nicht nur berühmt für die Kapelle mit Michelangelos Deckenfresko, in der die Papstwahl stattfindet, und für Raffaels Stanzen.