Alkoholisierter Autofahrer bei Unfall schwer verletzt


News Redaktion
Schweiz / 04.06.20 11:04

Ein alkoholisierter Autofahrer hat am Mittwoch in Altnau TG einen Verkehrsunfall verursacht. Der 56-Jährige zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

Ein 56-jähriger Autofahrer wurde am Mittwoch bei einem Unfall in Altnau TG schwer verletzt. (FOTO: Kapo TG)
Ein 56-jähriger Autofahrer wurde am Mittwoch bei einem Unfall in Altnau TG schwer verletzt. (FOTO: Kapo TG)

Der Autofahrer war kurz nach 16.15 Uhr auf der Landstrasse von Altnau in Richtung Güttingen unterwegs. Gemäss den bisherigen Abklärungen der Kantonspolizei Thurgau manipulierte er am Radio und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Der Autofahrer geriet mit seinem Wagen über die Gegenfahrbahn, kam von der Strasse ab und kollidierte mit einem Personenwagen auf einem Parkplatz. In der Folge prallte sein Auto gegen einen Signalständer, rollte weiter und kam im Kornfeld zum Stillstand.

Beim Unfall erlitt der 56-Jährige schwere innere Verletzungen. Er musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden, wie die Thurgauer Kantonspolizei weiter mitteilte. Ein Atemlufttest fiel positiv aus.

Im Auftrag der Staatsanwaltschaft wurde eine Blut- und Urinprobe durchgeführt. Der Führerausweis des Schweizers wurde zuhanden des Strassenverkehrsamtes eingezogen. Es entstand Sachschaden von einigen zehntausend Franken.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Die Bürgerlichen verlieren ihren Sitz im Stadtrat von Vevey VD
Schweiz

Die Bürgerlichen verlieren ihren Sitz im Stadtrat von Vevey VD

Die Bürgerlichen haben bei der Ersatzwahl vom Sonntag ihren einzigen Sitz im Stadtrat von Vevey VD verloren. Der FDP-Politiker Valentin Groslimond (Entente Veveysan) wurde vom Kandidaten der linken Gruppierung Décroissance-Alternatives, Yvan Luccarini, überholt.

Macron: Frankreich befindet sich in einer Vertrauenskrise
International

Macron: Frankreich befindet sich in einer Vertrauenskrise

Frankreich befindet sich nach Ansicht von Staatschef Emmanuel Macron in einer Vertrauenskrise. Das Land habe "im Grunde Angst", sagte Macron am Dienstag in einem TV-Interview anlässlich des Nationalfeiertags 14. Juli.

Luzerner Raser und Dopinghändler muss ins Gefängnis
Regional

Luzerner Raser und Dopinghändler muss ins Gefängnis

Das Luzerner Kriminalgericht hat einen Raser und Dopinghändler zu vier Jahren Freiheitsstrafe verurteilt. Der 26-Jährige verstiess mehrfach gegen das Strassenverkehrs- sowie das Sportfördergesetz und hat auch anderes auf dem Kerbholz.

Mehrere Motorradunfälle am Wochenende im Kanton Uri
Schweiz

Mehrere Motorradunfälle am Wochenende im Kanton Uri

Im Kanton Uri ist es am Wochenende zu Motorradunfällen gekommen. Bei einem Überholmanöver am Furkapass stiess am Sonntag ein 49-jähriger Motorradfahrer mit einem 35-jährigen zusammen, wobei sich der ältere am Bein verletzte.