Alkoholisierter Lenker fährt in Müliweiher in Büron LU


News Redaktion
Regional / 22.03.21 09:42

Ein alkoholisierter Autofahrer ist am Sonntagmittag im luzernischen Büron mit seinem Fahrzeug einen Abhang hinunter gefahren und im Müliweiher gelandet. Der 45-Jährige konnte sich selbständig aus dem Auto befreien. Er blieb unverletzt.

Die Feuerwehr barg das Auto aus dem Müliweiher. (FOTO: Luzerner Polizei)
Die Feuerwehr barg das Auto aus dem Müliweiher. (FOTO: Luzerner Polizei)

Die genaue Unfallursache sei noch unklar, teilte die Luzerner Polizei am Montag mit. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von umgerechnet 1,5 Promille, ausserdem reagierte ein Drogenschnelltest positiv. Der Mann musste den Führerausweis abgeben.

Die Feuerwehr barg das Auto mit einer Seilwinde aus dem Weiher.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Italien im Match gegen die Schweiz ohne Florenzi
Sport

Italien im Match gegen die Schweiz ohne Florenzi

Alessandro Florenzi wird gemäss Medienberichten das EM-Spiel zwischen Italien und der Schweiz vom nächsten Mittwoch in Rom verpassen.

Quarten stimmt gegen Heidi-Dorf über dem Walensee
Schweiz

Quarten stimmt gegen Heidi-Dorf über dem Walensee

Das Millionenprojekt "Heidi Alperlebnis" oberhalb des Walensees kann nicht realisiert werden. Die Stimmberechtigten der Gemeinde Quarten haben den Teilzonenplan Tannenboden abgelehnt.

Das Jüdische Museum der Schweiz bezieht in Basel ein neues Haus
Schweiz

Das Jüdische Museum der Schweiz bezieht in Basel ein neues Haus

Das in Basel ansässige Jüdische Museum der Schweiz zieht um. Am Freitag ist die Eingabe für den Umbau von neuen und grösseren Räumlichkeiten erfolgt - an der Stelle, wo sich einst der erste jüdische Friedhof auf dem Boden der heutigen Schweiz befand.

Der (einstige) Wackelkandidat spielt gross auf
Sport

Der (einstige) Wackelkandidat spielt gross auf

Für die Schweizer Nationalmannschaft fühlt sich das 1:1 in Baku zum EM-Auftakt gegen Wales wie eine Niederlage an. Einer der Gewinner beim ersten Schweizer Auftritt war Torschütze Breel Embolo.