Alkoholisierter Lernfahrer baut in Chur Selbstunfall


News Redaktion
Schweiz / 16.01.22 11:45

Ein alkoholisierter Lernfahrer hat am frühen Sonntagmorgen in der Stadt Chur einen Selbstunfall verursacht. In einem Kreisel verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Verletzt wurde niemand. Der Lernfahrer ist aber seinen Ausweis los.

Ein betrunkener Lernfahrer hat in dern Stadt Chur einen Selbstunfall gebaut. Nun ist er seinen Lernfahrausweis los. (FOTO: Stadtpolizei Chur)
Ein betrunkener Lernfahrer hat in dern Stadt Chur einen Selbstunfall gebaut. Nun ist er seinen Lernfahrausweis los. (FOTO: Stadtpolizei Chur)

Der 24-jährige Lernfahrer fuhr begleitet auf der Kasernenstrasse stadtauswärts. Im Kreisel Kasernen-/Rätusstrasse verlor er die Beherrschung über sein Fahrzeug, wie die Stadtpolizei Chur mitteilte. Anschliessend kollidierte er mit einer Hecke und kam beim anschliessenden Brunnen zum Stillstand.

Im Auftrag der Staatsanwaltschaft Graubünden wurde beim Lernfahrer eine Blut- und Urinprobe angeordnet und der Lernfahrausweis wurde ihm abgenommen. Der alkoholisierten 23-jährigen Begleitperson wurde der Führerausweis ebenfalls abgenommen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Erster Heimsieg beim CSIO seit 22 Jahren ist überfällig
Sport

Erster Heimsieg beim CSIO seit 22 Jahren ist überfällig

Martin Fuchs, Steve Guerdat, Bryan Balsiger, Edouard Schmitz, Pius Schwizer: Dieses Quintett soll am Pfingstmontag der Schweiz am CSIO St. Gallen den ersten Heimsieg seit 22 Jahren bescheren.

Ukraine meldet acht Tote durch russische Angriffe
International

Ukraine meldet acht Tote durch russische Angriffe

Mindestens acht Menschen sind nach ukrainischen Angaben am Sonntag durch russischen Beschuss getötet worden. Im ostukrainischen Gebiet Donezk wurden nach Angaben des ukrainischen Militärs mindestens sieben Menschen getötet und acht verletzt. Bei einem Raketenangriff auf Malyn nordwestlich von Kiew wurde nach Angaben der Agentur Unian ebenfalls mindestens ein Mensch getötet.

Peter Cehlarik vervollständigt das Ausländer-Sextett in Zug
Sport

Peter Cehlarik vervollständigt das Ausländer-Sextett in Zug

Der EV Zug komplettiert sein Ausländer-Sextett für die kommende Saison. Peter Cehlarik stösst aus der KHL in die Zentralschweiz.

Stimmcouverts in der Stadt Luzern bald schon vorfrankiert
Regional

Stimmcouverts in der Stadt Luzern bald schon vorfrankiert

Die Stimmberechtigten der Stadt Luzern sollen künftig vorfrankierte Abstimmungs- und Wahlcouverts erhalten. Die Stadtregierung hat die dafür notwendige gesetzliche Grundlage geschaffen, im Schnitt rechnet sie mit wiederkehrenden Kosten von 150'000 Franken pro Jahr.