Alkoholisierter Mann stürzt in Baar mit elektrischem Trottinette


Roman Spirig
Regional / 12.08.19 11:17

Der Fahrer eines elektrischen Tretrollers ist am Sonntagmorgen in Baar bei einem Unfall erheblich verletzt worden. Die Polizei stellte bei ihm Alkoholsymptome fest, wie die Zuger Strafuntersuchungsbehörden mitteilen.

Alkoholisierter Mann stürzt in Baar mit elektrischem Trottinette (Foto: KEYSTONE /  / )
Alkoholisierter Mann stürzt in Baar mit elektrischem Trottinette

Der Unfall ereignete sich am Sonntag kurz nach 5 Uhr auf der Talacherstrasse in Baar. Der Fahrer habe die Kontrolle über seinen E-Scooter verloren und sei gestürzt, heisst es in der Mitteilung. Er sei vom Rettungsdienst betreut und ins Spital eingeliefert worden.

Die Polizei stellte beim Verunfallten Alkoholsymptome fest. Die Staatsanwaltschaft des Kantons Zug ordnete eine Blut- und Urinprobe an.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Operette «Eine Nacht in Venedig»
Events

Operette «Eine Nacht in Venedig»

Das Theater Arth begeistert Jahr für Jahr über 12’000 Besucherinnen und Besucher mit einer Operettenproduktion. Über 170 Mitwirkende auf, unter, vor und hinter der Bühne sorgen dafür, dass das Publikum für rund drei Stunden in eine andere Welt eintauchen und einfach geniessen kann.

Kapitalismusgegner protestieren in Bern gegen das WEF
Schweiz

Kapitalismusgegner protestieren in Bern gegen das WEF

Geschätzt um die tausend Personen haben sich am Samstag in der Berner Innenstadt an einer unbewilligten Kundgebung gegen das Weltwirtschaftsforum WEF in Davos und gegen das kapitalistische System teilgenommen.

Strafrechtler Niggli kritisiert Freispruch für Klima-Aktivisten
Schweiz

Strafrechtler Niggli kritisiert Freispruch für Klima-Aktivisten

Der Zuger Strafrechtsprofessor Marcel Niggli (Uni Freiburg) hält ein Urteil des Bezirksgerichts Renens VD gegen zwölf Umwelt-Aktivisten für verfehlt. Ein Einzelrichter hatte die Aktivisten vom Vorwurf des Hausfriedensbruchs freigesprochen.

Beat Feuz gewinnt Lauberhorn-Abfahrt
Sport

Beat Feuz gewinnt Lauberhorn-Abfahrt

Beat Feuz gewinnt zum dritten Mal nach 2012 und 2018 die Lauberhorn-Abfahrt. Der Emmentaler triumphiert auf der verkürzten Strecke 29 Hundertstel vor Dominik Paris. Thomas Dressen komplettiert das Podest.