Alt-Nationalrat Lustenberger ist neuer Gemeindeammann von Romoos LU


Roman Spirig
Regional / 08.10.18 12:51

Alt-Nationalrat Ruedi Lustenberger (CVP) ist in stiller Wahl zum neuen Gemeindeammann seines Wohnorts Romoos LU gewählt worden. Die Eingabefrist für die Wahl lief heute Montagmittag ab.

Alt-Nationalrat Lustenberger ist neuer Gemeindeammann von Romoos LU  (Foto: KEYSTONE / PETER KLAUNZER)
Alt-Nationalrat Lustenberger ist neuer Gemeindeammann von Romoos LU (Foto: KEYSTONE / PETER KLAUNZER)

Lustenberger blieb einziger Vorschlag, wie Gemeindepräsident Willi Pflug auf Anfrage von Keystone-SDA sagte. Er bestätigte Lustenbergers Wahl.

Ruedi Lustenberger ist als Übergangslösung bis 2020 vorgesehen, da Gemeindeammann Daniel Lustenberger (SVP) im Februar 2019 zurücktritt. Da sich kein geeigneter Kandidat für seine Nachfolge fand, einigten sich die Ortsparteien auf den ehemaligen Nationalratspräsidenten.

Lustenberger sei bereit, bis Ende der Legislatur 2020 in die Lücke zu springen, teilten die Ortsparteien im Vorfeld mit. So bleibe Zeit für eine längerfristige Lösung.

Der 68-jährige Ruedi Lustenberger sass von 1999 bis 2015 im Nationalrat. 2014 war er dessen Präsident und damit der höchste Schweizer. Zuvor war der Schreinermeister Luzerner Kantonsrat und Präsident der kantonalen CVP.

Für mehr News - hier klicken

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Lugano - Servette: Lugano gewinnt Penalty-Krimi
Sport

Lugano - Servette: Lugano gewinnt Penalty-Krimi

Der HC Lugano bleibt im Playoff-Rennen hoffnungsvoll positioniert, weil gegen Servette nach einem 2:3-Rückstand bis zur 52. Minute noch ein 4:3-Sieg nach Penaltyschiessen resultierte.

Basel - Sion: Ungerechtfertigter Penalty entscheidet für Basel
Sport

Basel - Sion: Ungerechtfertigter Penalty entscheidet für Basel

Dank einem Penalty, der keiner gewesen wäre, hat der FC Basel mit 1:0 gegen Sion seinen zweiten Sieg in der Rückrunde errungen. Aber trotz des Geschenks war der Sieg verdient.

Zwei Jugendliche verletzen sich bei Kollision auf Skipiste
Schweiz

Zwei Jugendliche verletzen sich bei Kollision auf Skipiste

Zwei jugendliche Skifahrer haben sich am Samstagnachmittag bei einem heftigen Zusammenstoss im Skigebiet Atzmännig in der Gemeinde Eschenbach SG mittelschwer verletzt. Sie wurden mit der Rega ins Spital geflogen.

YB - Zürich: YB mit Zwischenspurt zum ungefährdeten Sieg
Sport

YB - Zürich: YB mit Zwischenspurt zum ungefährdeten Sieg

Die Young Boys haben sich ihren 18. Sieg im 21. Meisterschaftsspiel mit einer Steigerung nach der Pause verdient. Über 27'000 im Stade des Suisse sahen YBs 2:0-Erfolg gegen den FC Zürich.