Amazon kauft Staubsauger-Roboter-Hersteller iRobot


News Redaktion
Wirtschaft / 06.08.22 05:25

Der Onlinehandelsriese Amazon will für 1,7 Milliarden Dollar den Staubsauger-Roboter-Hersteller iRobot kaufen.

Online-Handelsriese will Staubsauger-Roboter-Hersteller iRobot kaufen. (FOTO: KEYSTONE/AP/MICHEL SPINGLER)
Online-Handelsriese will Staubsauger-Roboter-Hersteller iRobot kaufen. (FOTO: KEYSTONE/AP/MICHEL SPINGLER)

Amazon will 61 Dollar, rund 58.7 Schweizer Franken, pro Aktie des Herstellers der Staubsauger der Marke Roomba zahlen und dessen Schulden übernehmen, wie der Konzern am Freitag mitteilte.

"Über die Jahre hat das Team von iRobot seine Fähigkeit unter Beweis gestellt, neu zu erfinden, wie Menschen mit Produkten putzen, die unglaublich praktisch und erfinderisch sind", erklärte Amazon-Vizepräsident Dave Limp.

Das im US-Bundesstaat Massachusetts ansässige Unternehmen entwickelt Smart-Home-Anwendungen und forscht im Bereich der künstlichen Intelligenz - Bereiche, an denen Amazon höchst interessiert ist.

Die geplante Übernahme "stärkt Amazons Interesse und Marktposition in Robotik und Heim-Automatisierung, und macht den strategischen Wert von künstlicher Intelligenz deutlich", erklärte der Analyst Colin Sebastian. Der Übernahme müssen noch Aktionäre und Aufsichtsbehörden zustimmen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Tödliche Fracht in der Oder? - Weiter Rätselraten um Fischsterben
International

Tödliche Fracht in der Oder? - Weiter Rätselraten um Fischsterben

Was hat die Fische in der Oder getötet? Hat das Massensterben eine einzige Ursache oder haben mehrere Faktoren dazu beigetragen? Am Dienstag erhoffen sich Verantwortliche und Bürger Antworten auf diese Fragen. Möglicherweise lägen dann Ergebnisse vor - das zumindest hatte das Bundesumweltministerium am Montag mitgeteilt. Bislang ist nur klar: Quecksilber ist laut polnischen Behörden nicht der Grund.

Auf der Schwägalp wird Nöldi Forrer verabschiedet
Sport

Auf der Schwägalp wird Nöldi Forrer verabschiedet

Mit Arnold "Nöldi" Forrer beendet ein Grosser des Schwingsports zwei Wochen vor dem Eidgenössischen in Pratteln seine Karriere. Der 43-jährige Toggenburger tritt per sofort zurück.

Schweizer Mixed-Triathlon-Team holt EM-Bronze
Sport

Schweizer Mixed-Triathlon-Team holt EM-Bronze

Das Schweizer Triathlon-Team glänzt an der Multisport-EM in München im Mixed-Wettkampf mit dem Gewinn der Bronzemedaille.

Richemont stellt sich weiterhin gegen VR-Wahl von Francesco Trapani
Wirtschaft

Richemont stellt sich weiterhin gegen VR-Wahl von Francesco Trapani

Der Luxusgüterkonzern Richemont stellt sich im Vorfeld der Generalversammlung weiterhin gegen die Forderungen des aktivistischen Investors Bluebell Capital Partners.