Ambri-Piottas erneute Spengler-Cup-Teilnahme bestätigt


News Redaktion
Sport / 05.06.20 18:16

Die erneute Spengler-Cup-Teilnahme von Ambri-Piotta wird von den Organisatoren des Traditionsturniers in Davos offiziell bestätigt.

Ambri-Piotta sorgte für eine Gänsehaut-Stimmung am letzten Spengler Cup und wurde nun erneut eingeladen (FOTO: KEYSTONE/MELANIE DUCHENE)
Ambri-Piotta sorgte für eine Gänsehaut-Stimmung am letzten Spengler Cup und wurde nun erneut eingeladen (FOTO: KEYSTONE/MELANIE DUCHENE)

Ambri-Piotta sorgte am letzten Spengler Cup für Tempo, Tore und Emotionen und vor allem eine eindrucksvolle Stimmung.

Der Zehnte der letzten Qualifikation der National League hatte in der letzten Altjahreswoche dank seinen Fans für eine Ambiance in Davos gesorgt, die vorab auch OK-Präsident Marc Gianola entzückte. Eine solche Stimmung habe ich an diesem Turnier noch nie erlebt. Unglaublich, schwärmte der frühere HCD-Captain.

Sportlich überzeugte der Nordtessiner Dorfklub ebenfalls. Nach dem Gruppensieg wurde Ambri erst im Halbfinal nach grossem Kampf gestoppt. In der Verlängerung zog man gegen den tschechischen Meister Ocelari Trinec den Kürzeren.

Eine erneute Einladung für den Spengler Cup hatte Ambris Stürmer Dominic Zwerger anschliessend als Traum bezeichnet. Kein Zweifel, wir würden wieder alles geben, versprach der Österreicher nach der ersten Teilnahme gegenüber der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. Auch Trainer Luca Cereda betonte seinerzeit: Eine erneute Einladung würden wir sicher nicht ausschlagen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

International

"Jedermann" und "Elektra" aus Salzburg erstmals live im Kino

Die coronabedingte Begrenzung der Sitzplätze bei den Salzburger Festspielen führt zu einer Premiere.

Technopark Graubünden geht in Landquart an den Start
Schweiz

Technopark Graubünden geht in Landquart an den Start

Bündner Jungunternehmer und -unternehmerinnen haben eine Anlaufstelle, wo sie Produkte und Dienstleistungen entwickeln und sich vernetzen können. Der Kanton gründete mit Partnern den Technopark Graubünden mit Standort in Landquart.

Deutscher Bundestag beschliesst schrittweisen Kohleausstieg
International

Deutscher Bundestag beschliesst schrittweisen Kohleausstieg

Deutschland will nach der Atomenergie nun auch aus der Kohlestromgewinnung aussteigen. Der Bundestag beschloss am Freitag die Abschaltung aller Braun- und Steinkohlekraftwerke bis spätestens 2038.

Einbrecher erbeuten in Zug Smartphones im Wert von 40'000 Franken
Regional

Einbrecher erbeuten in Zug Smartphones im Wert von 40'000 Franken

Einbrecher haben in der Nacht auf Freitag in der Stadt Zug in einem Geschäft Smartphones im Wert von rund 40'000 Franken gestohlen. Sie schlugen eine Scheibe ein und entkamen nach der Tat unerkannt.