Ansturm auf niederländische Küste - Bahn warnt Reisende


Roman Spirig
International / 31.07.20 16:01

Bei tropischen Temperaturen hat es einen Ansturm auf Strände in den Niederlanden gegeben. Die Bahngesellschaft NS warnte am Freitag in einem ungewöhnlichen Aufruf Reisende, nicht in Richtung des westlich von Amsterdam gelegenen Badeorts Zandvoort zu fahren.

Ansturm auf niederländische Küste - Bahn warnt Reisende (Foto: KEYSTONE / ANP /
Ansturm auf niederländische Küste - Bahn warnt Reisende (Foto: KEYSTONE / ANP / "laurens Bosch","laurens Bosch L)

Verschieben Sie Ihren Besuch und fahren Sie jetzt nicht mit dem Zug dorthin, teilte die Bahngesellschaft via Twitter mit. Zandvoort und andere Badeorte sind auch bei ausländischen Touristen beliebt.

Behörden wiesen Erholungssuchende auf überfüllte Parkplätze in Zandvoort, Hoek van Holland und anderen Küstengemeinden hin und rieten ebenfalls von Reisen ab, wie die niederländische Nachrichtenagentur ANP berichtete. In dem Land wurden Temperaturen von deutlich über 30 Grad gemessen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Afghanistan: Ratsversammlung berät über Freilassung von Gefangenen
International

Afghanistan: Ratsversammlung berät über Freilassung von Gefangenen

In Afghanistan hat unter massiven Sicherheitsvorkehrungen eine grosse Ratsversammlung begonnen. Rund 3200 angesehene politische und religiöse Vertreter der Gesellschaft - darunter auch etwa 700 Frauen - reisten nach Kabul, wie ein Sprecher am Freitag sagte.

Bund warnt vor Hitze im Tessin ab Samstag
Schweiz

Bund warnt vor Hitze im Tessin ab Samstag

Der Bund hat für Samstag eine Hitzewarnung für die Alpensüdseite erlassen. In den übrigen Regionen ist noch keine Warnung nötig, weil es derzeit dort eher zu trocken ist, wie es am Freitag bei Meteoschweiz, dem Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie, hiess.

Vifor Pharma senkt wegen Corona-Einfluss Jahresprognose
Wirtschaft

Vifor Pharma senkt wegen Corona-Einfluss Jahresprognose

Beim Pharmaunternehmen Vifor hat die Coronakrise im ersten Halbjahr Spuren in der Bilanz hinterlassen. Für den weiteren Geschäftsverlauf passt die Gesellschaft daher auch ihre Schätzungen nach unten an.

Swissport will Löhne der Angestellten senken
Wirtschaft

Swissport will Löhne der Angestellten senken

Der Flughafendienstleister Swissport will bei seinen rund 2'500 Angestellten am Flughafen Zürich die Löhne senken. Damit reagiert der Bodenabfertiger auf die Forderungen der Fluggesellschaften, vor allem auch der Swiss, nach günstigeren Preisen.