Arbeiter in Andermatt bei Sturz von Gerüst verletzt


Roman Spirig
Regional / 18.07.19 09:52

Beim Sturz von einem Montagegerüst hat sich ein 59-jähriger Arbeiter in Andermatt am frühen Donnerstagmorgen leicht verletzt. Er fiel aus ungeklärten Gründen aus rund zwei Metern Höhe zu Boden.

Arbeiter in Andermatt bei Sturz von Gerüst verletzt (Foto: KEYSTONE / PETRA OROSZ)
Arbeiter in Andermatt bei Sturz von Gerüst verletzt (Foto: KEYSTONE / PETRA OROSZ)

Der Unfall ereignete sich kurz nach 2.15 Uhr, wie die Urner Kantonspolizei mitteilte. Der Rettungsdienst brachte den Verletzten ins Spital.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Radiomoderatoren Philipp und Philipp: Erste Camper am ESAF in Zug bauen ihr Zelt auf
Regional

Radiomoderatoren Philipp und Philipp: Erste Camper am ESAF in Zug bauen ihr Zelt auf

Philipp, Philipp und Philipp trafen sich heute beim Restaurant Freimann in Zug. Ihre Mission: Das erste Zelt-Lager am ESAF zu stellen. Landwirt Philipp Freimann mähte seine Wiese auf der er über 600 Gäste nächste Woche erwartet. Die Moderatoren Philipp Ziltener und Philipp Lustenberger von Radio Central und Sunshine Radio durften dann als erste ihr Zelt aufbauen.

Schwere Körperverletzung: 16-jähriger FCZ-Fan stellt sich
Regional

Schwere Körperverletzung: 16-jähriger FCZ-Fan stellt sich

Der unbekannte FCZ-Fan, der am Mittwoch in Zürich nach einem Fussballspiel einen 40-jährigen Familienvater am Kopf schwer verletzt hatte, hat sich der Polizei gestellt. Der mutmassliche Täter ist 16 Jahre alt.

VIDEO: Das sind die Hosen der Bösen. ESAF live auf Central und Sunshine.
Schwingen

VIDEO: Das sind die Hosen der Bösen. ESAF live auf Central und Sunshine.

Der Emmentaler Sattler Paul Eggimann produziert seit vielen Jahren die Schwingerhosen für das Eidgenössische Schwingfest. Die Schwinger rühmen seine Arbeit. Im Interview erzählt der 64-Jährige, wie die Hosen gepflegt werden müssen, damit sie ihre Reissfestigkeit nicht verlieren. Und er sagt, dass er noch lange nicht ans Aufhören denke.

Wieder kein Tor: Der FC Luzern geht sang- und klanglos unter
Sport

Wieder kein Tor: Der FC Luzern geht sang- und klanglos unter

Der FC Luzern ist in der Qualifikation für die Europa League deutlich gescheitert. Die Innerschweizer waren gegen Espanyol Barcelona chancenlos und verloren auswärts mit 0:3 gleich hoch wie eine Woche zuvor daheim.