Arbeitslosenquoten im Kanton Zürich bleibt bei tiefen 1,7 Prozent


News Redaktion
Wirtschaft / 08.08.22 10:41

Die Zahl der Arbeitslosen ist im Kanton Zürich im Juli weiter gesunken. Die Arbeitslosenquote blieb wie im Vormonat bei 1,7 Prozent, dem tiefsten Wert seit über 20 Jahren. Die Fachleute rechnen damit, dass der diesjährige Tiefpunkt bald erreicht sein wird.

Die Arbeitslosenquote im Kanton Zürich blieb auch im Juli bei 1,7 Prozent, dem tiefsten Wert seit über 20 Jahren. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/MARTIN RUETSCHI)
Die Arbeitslosenquote im Kanton Zürich blieb auch im Juli bei 1,7 Prozent, dem tiefsten Wert seit über 20 Jahren. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/MARTIN RUETSCHI)

Ende Juli waren 14‘463 Personen bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) als arbeitslos gemeldet. Das sind 461 Personen weniger als im Vormonat, wie das Amt für Wirtschaft und Arbeit am Montag mitteilte.

Die Arbeitslosigkeit ist fast in allen Branchen leicht gesunken, am stärksten im Baugewerbe (-90), im Gastgewerbe (-83) sowie im Transportwesen (-82). Die Zahl der offenen Stellen betrug 11'111. Am meisten gesucht waren Handwerks- und Baufachkräfte sowie Köche und Servicekräfte.

In den kommenden Monaten rechnen die Fachleute weiterhin mit einer tiefen Arbeitslosigkeit. Von einer weiteren markanten Abnahme sei jedoch kaum auszugehen, heisst es in der Mitteilung.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Hilferufe aus dem Nationalrat wegen hoher Energiepreise
Schweiz

Hilferufe aus dem Nationalrat wegen hoher Energiepreise

Angesichts steigender Preise für Gas und Strom ertönen aus dem Nationalrat nicht nur Hilferufe, sondern auch Vorwürfe an den Bundesrat. Dieser habe trotz sich abzeichnender Krise nicht genügend vorgesorgt. Die Energieministerin und der Wirtschaftsminister kontern.

Urner Tourismusorganisationen müssen nicht fusionieren
Regional

Urner Tourismusorganisationen müssen nicht fusionieren

Der Kanton Uri wird auch künftig zwei Tourismusorganisationen haben - eine für den Talboden und eine fürs Urserntal. Der Landrat hat es in seiner Sitzung vom Mittwoch abgelehnt, eine Fusion der beiden Organisationen voranzutreiben.

Mehr als 200 Flüge auf den Kanaren wegen Tropensturm gestrichen
International

Mehr als 200 Flüge auf den Kanaren wegen Tropensturm gestrichen

Auf den Kanarischen Inseln sind wegen des Tropensturms "Hermine" mehr als 200 Flüge gestrichen worden.

documenta in Kassel nach 100 Tagen beendet
International

documenta in Kassel nach 100 Tagen beendet

Die documenta fifteen in Kassel ist nach 100 Tagen Laufzeit zu Ende gegangen. Die neben der Biennale in Venedig weltweit bedeutsamste Ausstellung für zeitgenössische Kunst stand im Schatten immer neuer Antisemitismus-Vorwürfe.