Armon Orlik gewinnt am Glarner-Bündner mit dem perfekten Fest! 60 Punkte!!!


Roman Spirig
Schwingen / 17.06.18 17:51

Armon Orlik gewinnt das Bündner-Glarner Kantonalschwingfest in beeindruckender Manier. Mit der Maximal-Note gewinnt in Arosa alle 6 Gänge. Im Schlussgang bezwingt er Roger Rychen, wobei schon vorher klar war, dass Orlik der Festsieger ist.

2627 Zuschauer. - SR Fabre/Fluri, Gurtner/Pitton. - Tore: 18. Burgener (Brügger, Brem) 1:0. 22. Achermann (Altorfer) 2:0. 24. Schmutz (Bozon) 2:1. 37. Brantschen (Dolona, Altorfer/Ausschluss Blaser) 3:1. 56. Hess (Allevi) 3:2. - Strafen: 5mal 2 Minuten gegen Visp, 6mal 2 Minuten gegen Winterthur.

(sda)


Armon Orlik gewinnt am Glarner-Bündner mit dem perfekten Fest! 60 Punkte!!!  (Foto: KEYSTONE / EDDY RISCH)
Armon Orlik gewinnt am Glarner-Bündner mit dem perfekten Fest! 60 Punkte!!! (Foto: KEYSTONE / EDDY RISCH)
(Foto: KEYSTONE / EDDY RISCH)
(Foto: KEYSTONE / EDDY RISCH)
(Foto: KEYSTONE / EDDY RISCH)
(Foto: KEYSTONE / EDDY RISCH)
(Foto: KEYSTONE / EDDY RISCH)
(Foto: KEYSTONE / EDDY RISCH)
Armon Orlik gewinnt auch im 5. Gang gegen Daniel Bösch mit einem
Armon Orlik gewinnt auch im 5. Gang gegen Daniel Bösch mit einem "Zäni" (Foto: KEYSTONE / EDDY RISCH)
(Foto: KEYSTONE / EDDY RISCH)
(Foto: KEYSTONE / EDDY RISCH)
(Foto: KEYSTONE / EDDY RISCH)
(Foto: KEYSTONE / EDDY RISCH)
Armon Orlik gewinnt gegen Urs Schäppi (Foto: KEYSTONE / EDDY RISCH)
Armon Orlik gewinnt gegen Urs Schäppi (Foto: KEYSTONE / EDDY RISCH)

Nach der kurzfristigen Absage von Samuel Giger, der eine Schnittverletzung erlitten hatte, blieb Armon Orlik an seinem Heimfest, dem Bündner-Glarner in Arosa, als haushoher Favorit zurück. Der Maienfelder gewann in der Folge tatsächlich haushoch. Als erster Schwinger der Saison gewann er ein Fest mit sechs Maximalnoten, also mit 60,00 Punkten.

Im Schlussgang bodigte Orlik den Glarner Eidgenossen Roger Rychen, den er auch schon im 4. Gang bezwungen hatte. Der elfte Kranzfestsieg ist für Orlik zugleich der dritte in Folge an "seinem" Bündner-Glarner Fest.

(sda / Central Redaktion)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Schweizer Springreiter greifen ins WM-Geschehen ein
Sport

Schweizer Springreiter greifen ins WM-Geschehen ein

Heute Mittwoch greifen die Schweizer Springreiter an den Weltmeisterschaften im dänischen Herning ins Geschehen ein. Oberstes Ziel der Equipe: eines der fünf Olympiatickets für Paris 2024 lösen.

Formel-1-Star Hamilton hat Rolle in
International

Formel-1-Star Hamilton hat Rolle in "Top Gun" absagen müssen

Formel-1-Rekordweltmeister Lewis Hamilton (37) hat eine Rolle im neuen Film "Top Gun: Maverick" mit Hollywood-Star Tom Cruise absagen müssen. Der US-amerikanische Schauspieler habe ihn vor Jahren zu den Dreharbeiten von "Edge of Tomorrow" eingeladen, erzählte Hamilton dem Magazin "Vanity Fair" (September-Ausgabe). Seitdem habe sich eine Freundschaft entwickelt.

Website des finnischen Parlaments nicht erreichbar - Cyberangriff
International

Website des finnischen Parlaments nicht erreichbar - Cyberangriff

Die Internetseite des finnischen Parlaments ist nach einem Cyberangriff vorübergehend lahmgelegt worden. Gegen 14.30 Uhr (Ortszeit) sei am Dienstag ein sogenannter Denial-of-Service-Angriff auf die Seite verübt worden, teilte die Parlamentsverwaltung auf Twitter mit. Man arbeite unter anderem mit Sicherheitsspezialisten daran, den Schaden zu begrenzen.

Vaduz unterliegt auch dem Aufsteiger Bellinzona
Sport

Vaduz unterliegt auch dem Aufsteiger Bellinzona

Der Aufstiegsanwärter Vaduz ist so etwas wie der FCZ der Challenge League. Die Liechtensteiner verlieren zuhause gegen Aufsteiger Bellinzona 2:3 und sind nach vier Runden sieglos.