Arsenal setzt Siegesserie fort


Roman Spirig
Sport / 07.10.18 17:28

Arsenal setzte in der 8. Runde der Premier League seine Siegesserie der letzten Wochen fort. Das Team von Unai Emery entschied das Londoner Stadtduell auswärts gegen Fulham mit 5:1 für sich.

Arsenal setzt Siegesserie fort  (Foto: KEYSTONE / AP / Kirsty Wigglesworth)
Arsenal setzt Siegesserie fort (Foto: KEYSTONE / AP / Kirsty Wigglesworth)

Matchwinner für die "Gunners" war Alexandre Lacazette, der das 1:0 und das 2:1 für die Gäste erzielte. Es waren die Saisontore 3 und 4 für den französischen Stürmer. Granit Xhaka spielte bei Arsenal durch, Stephan Lichtsteiner kam nicht zum Einsatz.

Für das Tor des Tages im Craven Cottage sorgte Aaron Ramsey. Der walisische Mittelfeldspieler schloss in der 67. Minute kurz nach seiner Einwechslung den schönsten Angriff des Spiels, als sich Arsenal über das ganze Feld kombinierte, mit dem Absatz zum 3:1 ab. Pierre-Emerick Aubameyang sorgte mit einer Doublette in der Schlussphase für den Kantersieg.

Dank dem neunten Sieg in Folge, dem sechsten in der Premier League, festige Arsenal in der Tabelle seine Position in der Spitzengruppe.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Titelverteidiger Hirscher ohne Stottern
Sport

Titelverteidiger Hirscher ohne Stottern

Marcel Hirscher bleibt Slalom-Weltmeister. Der Österreicher legt in Are die Basis zur erfolgreichen Titelverteidigung mit einer grandiosen Leistung im ersten Lauf.

Trump droht Europa mit Freilassung von gefangenen IS-Kämpfern
International

Trump droht Europa mit Freilassung von gefangenen IS-Kämpfern

Angesichts der bevorstehenden Niederlage der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien hat US-Präsident Donald Trump die europäischen Verbündeten aufgerufen, Hunderte von gefangenen IS-Kämpfern zurückzunehmen.

Wawrinka verliert im Final gegen Monfils
Sport

Wawrinka verliert im Final gegen Monfils

Stan Wawrinka (ATP 68) verlor den Final des ATP-500-Turniers in Rotterdam gegen den 35 Positionen vor ihm klassierten Franzosen Gaël Monfils 3:6, 6:1, 2:6.

Zenhäusern trotz Fehler Fünfter:
Sport

Zenhäusern trotz Fehler Fünfter: "Die vorne sind keine Nasenbohrer"

Die als Mitfavoriten gehandelten Schweizer blieben im abschliessenden WM-Slalom in Are ohne Medaille. Einzig Ramon Zenhäusern, trotz eines Stillstands im ersten Lauf, schaffte vom Swiss-Ski-Quintett als Fünfter ein Topresultat.