Assists für die Schweizer Rookies


News Redaktion
Sport / 10.05.21 06:37

Die zwei Schweizer NHL-Rookies Philipp Kurashev und Pius Suter tragen mit je einem Assist zum 4:2-Heimsieg der Chicago Blackhawks gegen die Dallas Stars bei.

Pius Suter (links) im Gespräch mit Alex DeBrincat, der gegen Dallas seine Saisontore 30 und 31 erzielte (FOTO: KEYSTONE/AP/Nam Y. Huh)
Pius Suter (links) im Gespräch mit Alex DeBrincat, der gegen Dallas seine Saisontore 30 und 31 erzielte (FOTO: KEYSTONE/AP/Nam Y. Huh)

Kurashev war im ersten Drittel mit seinem 16. Skorerpunkt der Saison am 2:1 beteiligt, und Suter bereitete im Schlussabschnitt das 4:2 von Goalgetter Alex DeBrincat vor. Suter steht nach 54 NHL-Partien bei 25 Skorerpunkten. Wie Dallas wird auch Chicago die Playoffs verpassen.

Ein einziger Playoff-Platz in der NHL ist noch offen. Die Calgary Flames hielten sich dank dem 6:1 gegen die Ottawa Senators im Rennen. Die Chancen auf die Playoffs bleiben aber gering: Calgary muss die restlichen vier Partien (alle gegen Vancouver) gewinnen und auf zwei Niederlagen der Montreal Canadiens (beide gegen Spiele gegen Edmonton) hoffen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Verteidigungs-ministerin besichtigt Air Operations Center in Payerne
Schweiz

Verteidigungs-ministerin besichtigt Air Operations Center in Payerne

Kurz vor der Ankunft von US-Präsident Joe Biden in Genf hat Verteidigungsministerin Viola Amherd am Dienstagnachmittag das Air Operations Center in Payerne VD besucht. Sie liess sich dabei den Einsatz der Luftwaffe während des Gipfeltreffens erklären.

Mehr Erträge für weniger Berufsfischerinnen und Berufsfischer
Schweiz

Mehr Erträge für weniger Berufsfischerinnen und Berufsfischer

Die Zahl der Patente für die Berufsfischerei auf dem Bodensee hat stark abgenommen. Dies wirkt sich positiv auf den Pro-Kopf-Ertrag aus: Für die einzelnen Fischerinnen und Fischer gab es 2020 Fangmengen wie zuletzt vor acht Jahren.

Rückschlag für Jolanda Neff
Sport

Rückschlag für Jolanda Neff

Mountainbikerin Jolanda Neff muss einen Rückschlag hinnehmen. Beim Sturz im Weltcuprennen am Sonntag in Leogang bricht sie sich einen Knochen in der linken Hand.

Vorläufig aufgenommene Personen sollen reisen dürfen
Schweiz

Vorläufig aufgenommene Personen sollen reisen dürfen

Vorläufig in der Schweiz aufgenommene Personen sollen innerhalb des Schengenraums reisen dürfen. Erlaubt sein sollen laut dem Entscheid des Nationalrats etwa Reisen für die Ausbildung, den Besuch von Familienangehörigen oder Sport- und Kulturanlässe.