Aston Martin schreibt tiefrote Zahlen und hofft auf Besserung


News Redaktion
Wirtschaft / 25.02.21 09:39

Der von der Corona-Krise schwer gebeutelte britische Sportwagenhersteller Aston Martin hat 2020 tiefrote Zahlen geschrieben. Vor Steuern fiel ein Verlust von 466 Millionen Pfund an nach einem Minus von 119,6 Millionen im Jahr zuvor.

Der britische Sportwagenhersteller Aston Martin, der dank zahlreichen James-Bond-Filmen an Bekanntheit gewann, hat 2020 einen hohen Verlust eingefahren. Neue Modelle sollen die Marke wieder auf Kurs bringen.(Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/CYRIL ZINGARO)
Der britische Sportwagenhersteller Aston Martin, der dank zahlreichen James-Bond-Filmen an Bekanntheit gewann, hat 2020 einen hohen Verlust eingefahren. Neue Modelle sollen die Marke wieder auf Kurs bringen.(Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/CYRIL ZINGARO)

Der Vorstand von Aston Martin äusserte sich aber zuversichtlich, im Jahr 2020 mit dem Konzernumbau die Basis für künftiges Wachstum gelegt zu haben. Im laufenden Jahr strebt er Umsatzzuwächse an und erste Schritte in Richtung Profitabilität.

Das Management der legendären Marke, die durch zahlreiche Auftritte in James-Bond-Filmen an Bekanntheit gewann, setzt auch auf neue Modelle. Die Nachfrage nach dem ersten Luxus-SUV, Aston Martin DBX, sei stark und eröffne ein lukratives Marktsegment, heisst es.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Zwei Arbeiter stürzen von Baugerüst
Schweiz

Zwei Arbeiter stürzen von Baugerüst

Zwei Bauarbeiter, die von einem schwingenden Betonkübel getroffen wurden, sind am Donnerstag in Weinfelden von einem Gerüst gestürzt. Ein Mann musste mit mittelschweren Verletzungen durch die Rega ins Spital geflogen werden.

Eine Million Sachschaden bei Brand einer Lagerhalle in Sargans SG
Schweiz

Eine Million Sachschaden bei Brand einer Lagerhalle in Sargans SG

Auf dem Gelände einer Entsorgungsfirma in Sargans SG ist am Samstag eine Halle in Brand geraten. Dabei ist ein Schaden von rund einer Million Franken entstanden. Personen kamen nicht zu Schaden.

Irans Präsident eröffnet Produktionslinie neuer Zentrifugen
International

Irans Präsident eröffnet Produktionslinie neuer Zentrifugen

Der iranische Präsident Hassan Ruhani hat am Samstag eine Produktionslinie der neuen "IR-9"-Zentrifugen eröffnet, mit denen der Iran die Urananreicherung erheblich beschleunigen und erhöhen könnte.

Lebensmittel- und Zigarettenschmuggler in Basel aufgegriffen
Schweiz

Lebensmittel- und Zigarettenschmuggler in Basel aufgegriffen

Die Eidgenössische Zollverwaltung hat in Basel einen Mann aufgegriffen, der knapp zwei Tonnen Fleisch, Maniok und Zigaretten unverzollt in die Schweiz bringen wollte. Der Schmuggler war überdies mit einem Einreiseverbot belegt.