Atemschutzmaske wegen ungenügendem Schutz zurückgerufen


News Redaktion
Schweiz / 26.11.21 09:41

Die Good Feeling GmbH ruft eine Charge von Atemschutzmasken zurück, die nicht genügend schützen. Betroffen ist die Maske KN95 der Marke "Susisun" vom Typ KZ901 des Herstellers Zhanjiang Jiahua Pharmaceutical Technology Co., Ltd.

Wegen ungenügender Schutzwirkung wird die Charge 20200222 der Atemschutzmaske KN95
Wegen ungenügender Schutzwirkung wird die Charge 20200222 der Atemschutzmaske KN95 "Susisun" vom Typ KZ901 zurückgerufen. (FOTO: Büro für Konsumentenfragen)

Wer diese Maske verwende, setze sich dem Risiko aus, gegen irreversible Gesundheitsschäden nicht genügend geschützt zu sein, schrieb das Eidgenössische Büro für Konsumentenfragen am Freitag. Vom Produktrückruf betroffen ist die Charge 20200222 der Maske KN95 der Marke Susisun (Typ KZ901).

Verkauft wurden die Masken in verschiedenen Onlineshops und Vertriebskanälen. Wer sie gekauft hat, kann sie der Good Feeling GmbH zurücksenden und kostenlos ein Ersatzprodukt beziehen - sofern ein Kaufbeleg vorgewiesen werden kann. Masken mit der Bezeichnung KN95 von anderen Herstellern sind vom Rückruf nicht betroffen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Schnee in der Türkei: Flughafen Istanbul verlängert Flugstopp
International

Schnee in der Türkei: Flughafen Istanbul verlängert Flugstopp

Wegen Schneefalls fallen weiterhin zahlreiche Flüge in der türkischen Metropole Istanbul aus. Der Flugstopp am grössten Airport der Stadt werde bis 13 Uhr Ortszeit (11 Uhr MEZ) verlängert, teiltet die Betreiberfirma am Dienstag auf Twitter mit. Auch die zivile Luftfahrtbehörde schrieb, dass Pisten am internationalen Flughafen Istanbul aufgrund der Wetterbedingungen noch geschlossen seien. Die halbstaatliche Fluggesellschaft Turkish Airlines erklärte, dass es auch zu Ausfällen am kleineren Airport Sabiha Gökcen am anderen Ende der Stadt komme. Grund sei eine Einschränkung der Flüge vonseiten der lokalen Behörden.

Mehrere Verletzte bei vier Unfällen auf Luzerns Strassen
Regional

Mehrere Verletzte bei vier Unfällen auf Luzerns Strassen

Am Wochenende haben sich auf den Strassen im Kanton Luzern vier Unfälle ereignet. Mehrere Personen wurden verletzt und mussten ins Spital gebracht werden.

FC Zürich beendet Leihe von Rodrigo Pollero, Lausanne schlägt zu
Sport

FC Zürich beendet Leihe von Rodrigo Pollero, Lausanne schlägt zu

Der Leihvertrag von Rodrigo Pollero mit dem FC Zürich wird aufgelöst. Dafür wird der Uruguayer von Schaffhausen nach Lausanne ausgeliehen.

Credit Suisse erwartet deutlichen Verlust im Q4
Wirtschaft

Credit Suisse erwartet deutlichen Verlust im Q4

Das Resultat der Credit Suisse wird auch im vierten Quartal von bedeutenden Sonderfaktoren belastet werden.