Auch Böbner/Vergé-Dépré in den Achtelfinals


News Redaktion
Sport / 18.08.22 13:01

Mit Esmée Böbner/Zoé Vergé-Dépré qualifiziert sich an der Beachvolleyball-EM in München ein viertes Schweizer Team für die Achtelfinals.

Esmée Böbner (rechts) und Zoé Vergé-Dépré stehen in den EM-Achtelfinals (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/PETER SCHNEIDER)
Esmée Böbner (rechts) und Zoé Vergé-Dépré stehen in den EM-Achtelfinals (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/PETER SCHNEIDER)

Das Duo setzte sich gegen die deutsche Olympiasiegerin Kira Walkenhorst und deren neue Partnerin Louisa Lippmann knapp in zwei Sätzen durch (21:19, 22:20).

Am Vortag waren bereits Menia Bentele/Anouk Vergé-Dépré, Nina Brunner/Tanja Hüberli und Florian Breer/Marco Krattiger dank ihren Gruppensiegen in die Runde der Top 16 eingezogen.

Mit Quentin Métral/Yves Haussener ist auch das fünfte Schweizer Duo noch im Wettbewerb. Die beiden bestreiten ihren Sechzehntelfinal gegen die Schweden David Ahman/Jonatan Hellvig.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Pierre Maudet kandidiert erneut für den Genfer Staatsrat
Schweiz

Pierre Maudet kandidiert erneut für den Genfer Staatsrat

Der ehemalige Genfer Staatsrat Pierre Maudet will bei den nächsten Wahlen im April 2023 erneut für einen Sitz in der Kantonsregierung kandidieren. Das kündigte der 44-Jährige am Mittwoch in der Wochenzeitung "GHI" an.

Glacier 3000 plant nach Feuer Wiedereröffnung Mitte November
Schweiz

Glacier 3000 plant nach Feuer Wiedereröffnung Mitte November

Die Seilbahn ist beim Brand der Bergstation des Skigebiets Glacier 3000 in Les Diablerets VD in der vergangenen Woche nicht beschädigt worden. Dies haben Untersuchungen durch Experten ergeben. Die Wiedereröffnung ist am 12. November geplant.

Privates Konsortium will die Kantonsapotheke Zürich kaufen
Schweiz

Privates Konsortium will die Kantonsapotheke Zürich kaufen

Ein "finanzkräftiges Konsortium aus erfahrenen Unternehmerinnen und Unternehmern aus dem Pharmaziebereich" will die Kantonsapotheke Zürich kaufen: Dies käme den Steuerzahler günstiger zu stehen als der geplante Verkauf an das Universitätsspital, hält das Konsortium in einer Mitteilung vom Dienstag fest.

Klage von Missbrauchsopfer - Ex-Papst muss Stellung nehmen
International

Klage von Missbrauchsopfer - Ex-Papst muss Stellung nehmen

Nach der Klage eines von einem katholischen Priester missbrauchten Mannes hat ein deutsches Gericht eine Stellungnahme von dem emeritierten Papst Benedikt XVI. angefordert.