Auch die Jüngsten treten zum Priis-Chlepfä an


Roman Spirig
Regional / 06.01.23 18:19

Das "Priis-Chlepfä" gehört seit über fünfzig Jahren zur Schwyzer Tradition. Jedes Jahr am Dreikönigstag stellen die "Chlepfer" ihr Können unter Beweis, indem sie ihre Geissel durch die Luft wirbeln lassen. Auch die Jüngsten stehen dabei auf der Bühne. Eine Jury bewertet ihre Geschicklichkeit, ihre Haltung und den Peitschenklang.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Peter Sagan kündigt Rücktritt an und kehrt zum Mountainbike zurück
Sport

Peter Sagan kündigt Rücktritt an und kehrt zum Mountainbike zurück

Der dreifache Strassen-Weltmeister Peter Sagan wird sich am Saisonende aus der World Tour verabschieden. 2024 will der Slowake seine Karriere an den Olympischen Spielen auf dem Mountainbike beenden.

Europäisches Land will Ukraine offenbar Streumunition liefern
International

Europäisches Land will Ukraine offenbar Streumunition liefern

Ein europäisches Land will der Ukraine offenbar Streumunition zur Verfügung stellen - und Deutschland dafür um eine Liefergenehmigung bitten. Sein Land wolle die umstrittene Munition an Kiew liefern.

Scholz für vier Tage in Südamerika
International

Scholz für vier Tage in Südamerika

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) setzt bei der Verurteilung des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine auch auf die Staaten Lateinamerikas. Dieser Krieg sei "ein eklatanter Bruch des Völkerrechts und damit keine rein europäische Angelegenheit", sagte Scholz zu Beginn einer viertägigen Reise nach Argentinien, Chile und Brasilien dem Medienverbund Grupo de Diarios América. "Wer sich über zentrale Prinzipien der Charta der Vereinten Nationen hinwegsetzt, sägt am Fundament der internationalen Ordnung."

Invasive ausländische Pflanzen dringen immer höher in Gebirge vor
Schweiz

Invasive ausländische Pflanzen dringen immer höher in Gebirge vor

Gebirgsregionen sind bisher weitgehend von der Invasion gebietsfremder Pflanzen verschont geblieben. Damit ist laut einer neuen internationalen Studie unter Leitung der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH Zürich) aber Schluss.