Auch Luzerner Schulen starten mit Reihentests


Roman Spirig
Regional / 15.04.21 16:42

Im Kanton Luzern soll ab dem 3. Mail an allen öffentlichen Schulen ab der Sekundarstufe I mit Reihentestes für die Schülerinnen und Schüler sowie Lehrpersonen gestartet werden. Vorgesehen sind die Speicheltests einmal pro Woche, sie sind freiwillig und kostenlos.

Auch Luzerner Schulen starten mit Reihentests (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)
Auch Luzerner Schulen starten mit Reihentests (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)

Vor den Frühlingsferien wurden an der Kantonsschule Beromünster und an der Sekundarschule Meggen repetitive, gepoolte PCR-Speicheltests als Pilotversuche lanciert. Diese verliefen reibungslos, wie die Luzerner Staatskanzlei am Donnerstag mitteilte. Die Schulen könnten nun mit den Reihentestungen beginnen.

Die Organisation für die Administration und Durchführung der Tests obliegt den Schulen. Die Staatskanzlei hält fest, dass das Testen praktisch keine Auswirkungen auf die Quarantäne habe. Da alle Lernenden eine Maske tragen würden, müssten in der Regel nur jene Lernenden in Quarantäne, die einen engen Kontakt hatten.

Die übrigen Schülerinnen und Schüler können die Schule weiter besuchen. Bei mehreren Fällen pro Klasse werde die zuständige Dienststelle Gesundheit über die Quarantäne-Anordnung entscheiden, heisst es weiter.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Extinction Rebellion blockiert Strassen in Schweizer Städten
Schweiz

Extinction Rebellion blockiert Strassen in Schweizer Städten

Die Aktivisten der Umweltbewegung Extinction Rebellion haben am Samstag in rund zehn Städten der Schweiz Strassen für den Autoverkehr blockiert. Einen Monat vor der Abstimmung über das CO2-Gesetz setzten sie sich auf die Strasse, um vor dem Klimanotstand zu warnen.

Degen übernimmt: Der Machtwechsel beim FCB ist besiegelt
Sport

Degen übernimmt: Der Machtwechsel beim FCB ist besiegelt

Der Machtkampf beim FC Basel ist zu Ende. David Degen wird der neue Klubbesitzer. Sein Vorgänger Bernhard Burgener tritt seine Anteile ab und scheidet im Juni aus dem Verwaltungsrat der Holding aus.

Luzerner Kantonsrat genehmigt Ausbau der Rängglochstrasse
Regional

Luzerner Kantonsrat genehmigt Ausbau der Rängglochstrasse

Der Luzerner Kantonsrat hat zwei Strassenbauprojekte genehmigt, nämlich die Sanierung der Rängglochstrasse zwischen Kriens und Littau und der Hauptstrasse zwischen Neuenkirch und Nottwil. Die beiden Vorhaben kosten zusammen knapp 80 Millionen Franken.

Belgier Merlier Sieger im Sprint - Ganna weiterhin Leader
Sport

Belgier Merlier Sieger im Sprint - Ganna weiterhin Leader

Der Belgier Tim Merlier gewinnt die erste Sprint-Ankunft des 104. Giro d'Italia. Leader Filippo Ganna baut seine Gesamt-Führung in der 2. Etappe leicht aus.