Auch Nadal weiter ohne Satzverlust


Roman Spirig
Sport / 09.07.18 22:33

Nach Roger Federer zog auch sein vermutlich härtester Gegner um den Wimbledontitel ohne Satzverlust in die Viertelfinals ein. Rafael Nadal gewann das Linkshänder-Duell gegen Jiri Vesely (ATP 93) 6:3, 6:3, 6:4. Einzig im dritten Satz geriet der Spanier ganz kurz etwas in Rücklage, als er seinen Aufschlag abgab, jedoch postwendend selber das Break schaffte. Am Ende nahm er dem Tschechen im letzten Game zum 6:4 nochmals den Service ab.

Auch Nadal weiter ohne Satzverlust  (Foto: KEYSTONE / AP / Tim Ireland)
Auch Nadal weiter ohne Satzverlust (Foto: KEYSTONE / AP / Tim Ireland)

Nadal steht erstmals seit seiner Finalniederlage 2011 gegen Novak Djokovic wieder in einem Wimbledon-Viertelfinal. Dort trifft er am Mittwoch auf den als Nummer 5 gesetzten Argentinier Juan Martin Del Potro oder den Franzosen Gilles Simon.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Degenkolbs Rückkehr und Portes grosses Pech
Sport

Degenkolbs Rückkehr und Portes grosses Pech

Der Deutsche John Degenkolb gewann in Roubaix die spektakuläre 9. Etappe der Tour de France und feierte nach einer langen Leidenszeit einen emotionalen Triumph. Freud und Leid dagegen bei BMC: Greg van Avermaet bleibt Leader, Richie Porte musste die Tour aufgeben.

Youngster Kramer gegen Innerschweizer Eidgenossen
Schwingen

Youngster Kramer gegen Innerschweizer Eidgenossen

Seit seinem Sieg am Bergkranzfest auf dem Stoos gilt der Freiburger Teenager Lario Kramer als Komet im Schwingen. Am Sonntag kann er sich am Freiburger Kantonalfest in Riaz erneut beweisen.

Vor dem Gotthardtunnel stehen die Fahrzeuge auf über14 Kilometern
Regional

Vor dem Gotthardtunnel stehen die Fahrzeuge auf über14 Kilometern

In der ganzen Schweiz und in Nachbarländern haben am Wochenende die Sommerferien begonnen. Das zeigt sich auf den Strassen: Nördlich des Gotthardtunnels auf der A2 standen die Fahrzeuge am frühen Samstagmorgen auf 14 Kilometern.