Auch Rennen in Baku verschoben


News Redaktion
Sport / 23.03.20 12:57

In der Formel 1 ist ein weiteres Rennen verschoben worden. Der Grand Prix von Aserbaidschan kann nicht wie vorgesehen am 7. Juni stattfinden, gaben die Organisatoren bekannt.

Baku ist am 7. Juni nicht bereit für einen Grand Prix (FOTO: KEYSTONE/EPA/VALDRIN XHEMAJ)
Baku ist am 7. Juni nicht bereit für einen Grand Prix (FOTO: KEYSTONE/EPA/VALDRIN XHEMAJ)

Das Gesundheitsrisiko sei für alle Beteiligten zu gross. Deshalb habe man sich in Absprache mit der Formel 1 und dem Internationalen Automobilverband FIA entschieden, das Rennen zu verschieben.

Zuvor waren bereits die Grands Prix von Australien, Bahrain, Vietnam, China, den Niederlanden und Spanien verschoben worden. Der GP Monaco musste abgesagt werden, er findet in diesem Jahr nicht statt. Wie Monaco ist auch der GP Aserbaidschan in Baku ein reiner Stadtkurs. Die Vorbereitung auf das Rennen ist dementsprechend aufwendig.

Ursprünglich hatte der Formel-1-Kalender 22 Rennen umfasst. Wieviele und welche stattfinden können, ist offen. Das erste Saisonrennen findet nach aktuellem Stand am 14. Juni im kanadischen Montreal statt.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Centre Pompidou in Metz öffnet ab 12. Juni wieder
International

Centre Pompidou in Metz öffnet ab 12. Juni wieder

Das Centre Pompidou in Metz öffnet nach der coronavirusbedingten Schliessung ab 12. Juni wieder seine Türen. Zu den Ausstellungen, die die Besucher besichtigen können, gehören "Folklore", die den Einfluss europäischer Volkskunst auf die Künstler thematisiert, sowie "Frémissements" (etwa: Erzittern) der Österreicherin Susanna Fritscher, die aus volatilen Installationen besteht.

Sion trennt sich von Trainer Dionisio und holt Tramezzani zurück
Sport

Sion trennt sich von Trainer Dionisio und holt Tramezzani zurück

Sion trennt sich gut zwei Wochen vor dem Neustart der Super League von seinem Trainer Ricardo Dionisio. Der Portugiese wird nach nur fünf Spielen durch den zurückgekehrten Paolo Tramezzani ersetzt.

Slowakei erinnert an 100 Jahre Unabhängigkeit von Ungarn
International

Slowakei erinnert an 100 Jahre Unabhängigkeit von Ungarn

Nationale Tragödie oder Befreiung? Die Slowakei und Ungarn haben des Friedensvertrags von Trianon vor 100 Jahren gedacht.

Die gute Merkel - Italiens Kehrtwende in Deutschland-Beziehung
International

Die gute Merkel - Italiens Kehrtwende in Deutschland-Beziehung

Angela Merkel liebt Entspannen in Italien. Im Sommer kommt sie normalerweise nach Sulden in Südtirol. Ostern ist sie gern auf der Insel Ischia. Dieses Jahr bevorzugt die Kanzlerin wegen der Corona-Pandemie Deutschland als Urlaubsziel.