Auch Universität Luzern führt Zertifikatspflicht ein


News Redaktion
Regional / 14.09.21 12:04

Nach der Hochschule Luzern (HSLU) hat auch die Universität Luzern angekündigt, für das neue Semester eine Zertifikatspflicht einzuführen. Diese gilt ab Montag für alle Lehrveranstaltungen. Dafür entfallen Maskentragepflicht und Beschränkungen bei der Raumbelegung.

Damit die Hörsäle wieder voll ausgelastet werden können, führt die Universität Luzern eine Zertifikatspflicht ein. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)
Damit die Hörsäle wieder voll ausgelastet werden können, führt die Universität Luzern eine Zertifikatspflicht ein. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)

Die erweiterte Universitätsleitung (EUL) habe beschlossen, die regulären Lehrveranstaltungen mit Zertifikatspflicht durchzuführen, teilte die Universität am Dienstag mit. Zugang haben demnach Personen, die geimpft, getestet oder genesen sind (3G).

Damit könne man möglichst viele Lehrveranstaltungen im Präsenzmodus abhalten. Dies sei entscheidend für eine qualitativ hochstehende Ausbildung. Die Zertifikatspflicht gilt in den Hörsälen und Räumen, in denen Veranstaltungen durchgeführt werden, ebenso in der Mensa.

Ohne Zertifikatspflicht dürften die Lehrräume nicht mehr voll ausgelastet werden. Damit wäre an der Universität Luzern nur ein sehr stark eingeschränkter Präsenzbetrieb möglich, heisst es in der Mitteilung.

Die Universität Luzern mit ihren vier Fakultäten und dem Departement Gesundheitswissenschaften und Medizin zählt rund 3000 Studierende. An der anderen grossen Luzerner Bildungseinrichtung, der Hochschule Luzern (HSLU), gilt am dem 20. September für die über 8000 Studierende und Mitarbeitende ebenfalls eine Zertifikatspflicht.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Mutmassliche Täter nach Überfall auf Dorfladen festgenommen
Regional

Mutmassliche Täter nach Überfall auf Dorfladen festgenommen

Die Luzerner Polizei hat am Samstag zwei mutmassliche Räuber festgenommen. Sie sollen am Freitagabend in Schachen einen bewaffneten Überfall auf einen Dorfladen verübt haben, wie die Staatsanwaltschaft am Montag mitteilte.

International

"Grease"-Star Olivia Newton-John mit 73 gestorben

Die mit der Musicalverfilmung "Grease" Ende der 70er weltberühmt gewordene Sängerin und Schauspielerin Olivia Newton-John ist im Alter von 73 Jahren am Montag gestorben.

Rega fliegt im Juli so viele Einsätze wie noch nie
Schweiz

Rega fliegt im Juli so viele Einsätze wie noch nie

Noch nie hat die Rega in einem Monat so viele Einsätze geflogen wie im Juli 2022. Das sei kein statistischer Ausreisser, sondern Ausdruck einer Entwicklung, sagte Rega-Chef Ernst Kohler am Sonntag.

Londoner Polizei unterzog hunderte Minderjährige Leibesvisitationen
International

Londoner Polizei unterzog hunderte Minderjährige Leibesvisitationen

Binnen zwei Jahren sind mehr als 600 Kinder und Jugendliche von Londoner Polizisten einer Leibesvisitation unterzogen worden. Mehr als 95 Prozent der betroffenen Minderjährigen waren männlich und 58 Prozent von ihnen hatten eine schwarze Hautfarbe.