Ausserrhoder SVP-Fraktion fordert Steuersenkung


News Redaktion
Schweiz / 26.11.21 14:24

Die SVP-Fraktion des Ausserrhoder Kantonsrats beantragt für 2022 eine Senkung des Steuerfusses um mindestens 0,1 Einheiten. Die gute finanzielle Entwicklung erlaube dies, teilte die SVP am Freitag mit. Aktuell beträgt der Steuerfuss 3,3 Einheiten.

Die SVP-Fraktion des Ausserrhoder Kantonsrats fordert für 2022 eine Steuersenkung. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)
Die SVP-Fraktion des Ausserrhoder Kantonsrats fordert für 2022 eine Steuersenkung. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)

Die Fraktion sei klar der Meinung, dass der Zeitpunkt gekommen ist, um den im Jahr 2018 um 0,1 Einheiten angehobenen Steuerfuss wieder zu senken, heisst es im Communiqué. Die entstehenden Mindereinnahmen von 4,5 Millionen Franken könne der Kanton problemlos verkraften.

Der von der Ausserrhoder Regierung vorgelegte Voranschlag für das kommende Jahr weist bei unverändertem Steuerfuss einen Überschuss von 24 Millionen Franken aus. Für das laufende Jahr zeichnet sich ein Überschuss von 29 Millionen Franken ab - eine Verbesserung um 25 Millionen gegenüber dem Budget.

Die SVP will mit der beantragten Steuersenkung für die Bevölkerung und das Gewerbe ein Zeichen setzen. Dies sei gerade in der jetzt sehr schwierigen Zeit wichtig. Gemäss dem Regierungsprogramm solle Ausserrhoden bis 2030 zum Kanton mit dem höchsten frei verfügbaren Einkommen der Bevölkerung in der Ostschweiz werden.

Mit etwas Erstaunen hat die SVP zur Kenntnis genommen, dass die Arbeiten am Stabilisierungsprogramm nicht den gewünschten Erfolg gebracht hätten. Die Partei erwarte, dass die Arbeiten rasch umgesetzt werden und zu einem deutlichen finanziellen Erfolg führen. Dies helfe, die geforderte Steuersenkung nachhaltig zu sichern.

Der Ausserrhoder Kantonsrat behandelt das Budget 2022 und den Aufgaben- und Finanzplan 2023-2025 an seiner Sitzung vom 6. Dezember.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kloten siegt, ohne zu glänzen
Sport

Kloten siegt, ohne zu glänzen

Kloten erfüllt im einzigen Mittwochspiel der Swiss League seine Aufgabe zwar nicht mit Bravur, der 5:2-Sieg auswärts gegen Thurgau ist aber nicht unverdient.

Strafgericht Schwyz verurteilt Vater wegen Attacke auf Tochter
Regional

Strafgericht Schwyz verurteilt Vater wegen Attacke auf Tochter

Der Mann, der 2020 in Sattel SZ seine Tochter mit einem Messer angriff, muss weniger lang ins Gefängnis als von der Staatsanwältin beantragt. Das Strafgericht verurteilte ihn wegen versuchter vorsätzlicher Tötung und Inzests zu einer Freiheitsstrafe von 9 Jahren.

Erfolg dank Vertrauen und harter Arbeit
Sport

Erfolg dank Vertrauen und harter Arbeit

Die Lakers sind in der laufenden Meisterschaft das Überraschungsteam und der Beweis dafür, dass dank Vertrauen und guter Arbeit auch mit einem tieferen Budget viel erreicht werden kann.

Zahl der Flüchtlinge im Mittelmeer aus Libyen
International

Zahl der Flüchtlinge im Mittelmeer aus Libyen "fast verdreifacht"

Die Zahl der Flüchtlinge aus Libyen, die über das Mittelmeer Europa erreichen wollten, hat sich nach Angaben der Vereinten Nationen im vergangenen Jahr stark erhöht.