Australien will Grenzen für Reisende auch 2021 geschlossen halten


News Redaktion
International / 18.01.21 09:24

Australien wird seine Grenzen für internationalen Reiseverkehr voraussichtlich auch 2021 nicht öffnen. "Ich denke, das ist die grosse Frage. Aber ich glaube, die Antwort ist Nein", sagte der Chefmediziner der australischen Regierung, Brendan Murphy, am Montag.

Flight departure boards showing cancelled flights at Sydney Domestic Airport?s Virgin and Jetstar terminal, Sydney, Tuesday, December 22, 2020. After two days of chaos as travellers tried to travel interstate before borders were closed the airport is now almost deserted as travel restriction prevent most Sydneysiders from travelling interstate. (AAP Image/Dean Lewins) NO ARCHIVING (FOTO: Keystone/AAP/DEAN LEWINS)
Flight departure boards showing cancelled flights at Sydney Domestic Airport?s Virgin and Jetstar terminal, Sydney, Tuesday, December 22, 2020. After two days of chaos as travellers tried to travel interstate before borders were closed the airport is now almost deserted as travel restriction prevent most Sydneysiders from travelling interstate. (AAP Image/Dean Lewins) NO ARCHIVING (FOTO: Keystone/AAP/DEAN LEWINS)

Selbst wenn ein grosser Teil der Bevölkerung gegen das Coronavirus geimpft sei, könne nicht ausgeschlossen werden, dass die Geimpften es weiterhin an andere übertragen könnten. "Ich denke, dass es den grössten Teil dieses Jahres immer noch erhebliche Grenzbeschränkungen geben wird", so Murphy.

Das Land hat seine Landesgrenzen seit März 2020 geschlossen. Auch wegen dieser Massnahme ist Australien mit seinen 25 Millionen Einwohnern bislang vergleichsweise sehr glimpflich durch die Pandemie gekommen. Es wurden insgesamt bisher knapp 29 000 Infektionen verzeichnet, rund 900 Menschen sind in Verbindung mit Covid-19 gestorben. Das Leben ist vielerorts mittlerweile wieder relativ normal. Für zahlreiche Reiseunternehmen, Fluggesellschaften und Familien, die Angehörige im Ausland haben, seien die Pläne aber eine bittere Nachricht, so das Nachrichtenportal news.com.au.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Zwei Tankstellenshops in Arbon überfallen
Schweiz

Zwei Tankstellenshops in Arbon überfallen

In Arbon TG ist am Montag- und am Dienstagabend je ein Tankstellenshop überfallen worden. Einmal wurden die Angestellten mit einer Pistole bedroht, einmal mit einem Messer. Die Täter konnten mit Bargeld flüchten.

1 Jahr Corona: Winziges Virus löst grösste Krise seit dem Zweiten Weltkrieg aus
Schweiz

1 Jahr Corona: Winziges Virus löst grösste Krise seit dem Zweiten Weltkrieg aus

Heute vor einem Jahr ist erstmals in der Schweiz bei einem Patienten das neuartige Coronavirus nachgewiesen worden. Neun Tage später starb die erste Person an der Lungenkrankheit Covid-19. Seither herrscht im öffentlichen und privaten Leben der Ausnahmezustand.

Ein literarischer Spiegel der Debatte ums Verhüllungsverbot
Schweiz

Ein literarischer Spiegel der Debatte ums Verhüllungsverbot

Mit der Erzählung "Die Hülle" hat Sandra Künzi ein Stück Literatur geschrieben, das die hitzige Debatte um das Verhüllungsverbot in der Schweiz in bester Manier spiegelt.

BAG meldet 1343 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 24 Stunden
Schweiz

BAG meldet 1343 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von 24 Stunden

In der Schweiz und in Liechtenstein sind dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Mittwoch innerhalb von 24 Stunden 1343 neue Coronavirus-Ansteckungen gemeldet worden. Gleichzeitig registrierte das BAG 16 neue Todesfälle und 43 Spitaleinweisungen.