Auto fährt bei der Oberhallauer-"Bergrennstrecke" in Baum


News Redaktion
Schweiz / 28.06.20 17:28

Auf der legendären "Bergrennstrecke" Oberhallau SH ist am Sonntagmorgen ein Personenwagen verunfallt. Die drei Fahrzeuginsassen wurden zum Teil schwer verletzt, am Auto entstand Totalschaden.

Bei einem Unfall auf der legendären
Bei einem Unfall auf der legendären "Bergrennstrecke" Oberhallau wurden drei Personen verletzt. (FOTO: Schaffhauser Polizei)

Um etwa 4.00 Uhr morgens fuhr ein 18-jähriger Personenwagenlenker auf der Bergstrasse von Oberhallau in Richtung Schleitheim, wie die Schaffhauser Polizei am Sonntag mitteilte. Vor der sogenannten Tarzankurve verlor der Lenker die Herrschaft über das Fahrzeug und geriet demnach ins Schleudern. In der Folge kam das Auto von der Fahrbahn ab und prallte seitlich gegen einen Baum.

Der Lenker konnte sich selbstständig aus dem Autowrack befreien. Er lief in das nahegelegene Oberhallau, um die Rettungskräfte zu alarmieren, wie es weiter heisst. Die beiden Mitfahrer waren im Fahrzeug eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug herausgeschnitten werden. Zwei Personen wurden mit Rettungswagen abgeholt, ein Schwerverletzter wurde mit dem Rettungshelikopter ins Spital geflogen.

Das total beschädigte Auto wurde durch einen privaten Abschleppdienst geborgen. Während der Unfallaufnahme musste die Fahrbahn zwischen Oberhallau und Schleitheim für rund drei Stunden gesperrt werden.

Im Einsatz standen 21 Angehörige der Feuerwehr des Wehrverbands Oberklettgau, zwei Rettungswagen und ein Notarztwagen vom Rettungsdienst der Spitäler Schaffhausen, ein Rettungshelikopter sowie die Schaffhauser Polizei.

Der Unfallursache und der genaue Unfallhergang sind Gegenstand laufender Ermittlungen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Explosion der Corona-Fälle in den USA
International

Explosion der Corona-Fälle in den USA

In der ausser Kontrolle geratenen Corona-Pandemie in den USA könnten in den kommenden Monaten nach Modellrechnungen weitere Zehntausende Menschen sterben. Präsident Trump plant trotzdem neue Auftritte vor Tausenden Anhängern.

EU verbessert Bedingungen für LKW-Chauffeure - Schweiz interessiert
International

EU verbessert Bedingungen für LKW-Chauffeure - Schweiz interessiert

Als letzte Institution verabschiedet das EU-Parlament in seiner Juli-Session das Mobilitätspaket, das LKW-Fahrer vor Ausbeutung schützen und Wettbewerbsverzerrungen im Strassentransportsektor beenden soll. Die Schweiz zeigt Interesse an dem Gesetzespaket.

Stadt Zürich will Tourismus wieder ankurbeln
Schweiz

Stadt Zürich will Tourismus wieder ankurbeln

Die Stadt Zürich will Zürich Tourismus mit vier Millionen Franken unterstützen. Damit soll der Tourismus in der Region Zürich während und nach der Coronakrise wieder angekurbelt werden.

Rumänien: Rekord an Neuinfektionen mit dem Coronavirus
International

Rumänien: Rekord an Neuinfektionen mit dem Coronavirus

Rumänien verzeichnet einen Rekord an Neuinfektionen mit dem Virus Sars-Cov-2. Innerhalb von 24 Stunden stieg die Zahl der registrierten Infizierten um 555, berichtete der Corona-Krisenstab der Regierung am Mittwoch.