Auto tötet in Berlin vier Fussgänger auf Trottoir


Roman Spirig
International / 06.09.19 20:50

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Berlin sind am Freitagabend vier Menschen getötet worden. Ein Auto sei im Zentrum der Hauptstadt auf das Trottoir geraten, teilten Feuerwehr und Polizei mit. Drei Menschen, unter ihnen der Fahrer des Autos, seien schwer verletzt worden. Unter den Toten ist nach Angaben der Feuerwehr auch ein Kleinkind.

Auto tötet in Berlin vier Fussgänger auf Trottoir (Foto: KEYSTONE / EPA / FELIPE TRUEBA)
Auto tötet in Berlin vier Fussgänger auf Trottoir (Foto: KEYSTONE / EPA / FELIPE TRUEBA)

Die Polizei riegelte den Unfallort weiträumig ab. Weitere Angaben zum Unfallhergang konnten die Ermittler zunächst nicht machen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anspruch auf IV-Kinderrenten für Flüchtlinge geklärt
Schweiz

Anspruch auf IV-Kinderrenten für Flüchtlinge geklärt

Erhält ein anerkannter Flüchtling in der Schweiz eine IV-Rente, so hat er Anspruch auf Renten auch für seine Kinder. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Kinder in der Schweiz leben. Dies hat das Bundesgericht mit Bezug auf die Flüchtlingskonvention entschieden.

Bern und Fribourg im Gleichschritt
Sport

Bern und Fribourg im Gleichschritt

Fribourg-Gottéron und Bern liefern sich derzeit in der National League ein spannendes Fernduell um den 8. Platz in der Tabelle. In den Partien vom Freitag sichern sich beide Mannschaften drei Punkte.

Friedli/Jones im Zweierbob mit EM-Silber
Sport

Friedli/Jones im Zweierbob mit EM-Silber

In ihrem erst dritten Weltcup-Rennen im Zweierbob fahren Simon Friedli und Gregory Jones in Sigulda gleich auf den 2. Platz - und gewinnen damit die EM-Silbermedaille.

Sturm
International

Sturm "Dennis" sucht Grossbritannien heim - Fast 600 Flutwarnungen

Auf "Ciara" folgte "Dennis": Das zweite Wochenende in Folge hat ein schwerer Sturm Grossbritannien heimgesucht. Hunderte Flüge wurden gestrichen, Soldaten mobilisiert, im Süden von Wales wurde wegen starker Regenfälle die höchste Warnstufe ausgerufen.