Auto tötet in Berlin vier Fussgänger auf Trottoir


Roman Spirig
International / 06.09.19 20:50

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Berlin sind am Freitagabend vier Menschen getötet worden. Ein Auto sei im Zentrum der Hauptstadt auf das Trottoir geraten, teilten Feuerwehr und Polizei mit. Drei Menschen, unter ihnen der Fahrer des Autos, seien schwer verletzt worden. Unter den Toten ist nach Angaben der Feuerwehr auch ein Kleinkind.

Auto tötet in Berlin vier Fussgänger auf Trottoir (Foto: KEYSTONE / EPA / FELIPE TRUEBA)
Auto tötet in Berlin vier Fussgänger auf Trottoir (Foto: KEYSTONE / EPA / FELIPE TRUEBA)

Die Polizei riegelte den Unfallort weiträumig ab. Weitere Angaben zum Unfallhergang konnten die Ermittler zunächst nicht machen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Zuger Polizei verteilt 20 Ordnungsbussen an Velofahrer
Regional

Zuger Polizei verteilt 20 Ordnungsbussen an Velofahrer

Weil sie die Strasse in verbotener Richtung befuhren, das Rotlicht missachteten oder auf dem Trottoir fuhren, hat die Zuger Polizei 20 Ordnungsbussen an Velofahrer verteilt. Zudem mussten zahlreiche weitere Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer verwarnt werden.

Rund 150 Personen mit Gesichtsmaske an Zürcher Anti-Rassismus-Demo
Schweiz

Rund 150 Personen mit Gesichtsmaske an Zürcher Anti-Rassismus-Demo

In Zürich haben am Samstagnachmittag rund 150 Personen schweigend gegen Rassismus demonstriert. Die Maskenpflicht wegen der Corona-Ansteckungsgefahr hielten sie ein. Die Veranstalter verteilten vor Beginn allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine Maske und forderten sie zum Tragen auf.

Gummiböötler in Gefahr: Kraftwerk Dietikon muss Notstopp einleiten
Schweiz

Gummiböötler in Gefahr: Kraftwerk Dietikon muss Notstopp einleiten

Zum wiederholten Mal sind beim Kraftwerk Dietikon Gummiböötler in ernsthafte Gefahr geraten. Freizeit-Kapitäne verpassten den Ausstieg und hingen dann im Rechen fest. Das Kraftwerk musste notfallmässig abgestellt werden.

Coronavirus auch in Fleischfabriken in Österreich
International

Coronavirus auch in Fleischfabriken in Österreich

Auch in Österreich sind in drei Grossbetrieben zur Fleischverarbeitung Corona-Fälle aufgetaucht. Zwei der Betriebe liegen nicht weit von der deutschen Grenze entfernt.